Gang Wars


»Do you really think New York is a nice, innocent city?
Without criminals and gangs?
Haha, you wish.«


Wir freuen uns über jede Anmeldung :)


Es ist nichts Neues, dass die South-Lemons sich mit allen möglichen Leuten anlegen. Aber hier in der Stadt New York regiert nun einmal die 13th Street Gang.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Human instruction manual

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Human instruction manual   So Aug 03, 2014 9:03 pm

das Eingangsposting lautete :

Thema:
Gang Wars

Spieler:
Thalia Hill, Elijah Castell

FSK:12+

Plot:
Kennenlernen von Thalia & Elijah + Entwicklung der Freundschaft

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 12:03 am

Thalia sah etwa skeptisch auf das verzerrte Bild und runzelte die Stirn. Was der Arzt darin erkennen wollte blieb für sie nach wie vor ein Rätsel. Es war so seltsam hier in der Klinik zu liegen, dieses seltsame Gel auf dem Bauch und trotz Charlies Anwesenheit fühlte sie sich bei der Sache allein gelassen. Wenn sie noch zusammen wären, dann würde sie jetzt Charlies Hand halten oder er würde ihre Schulter streicheln. Diese Distanz und gespielte Beziehung tat schon beinahe weh. Trotzdem versuche sie diese Gefühle so gut es ging zu unterdrücken. Der Arzt nahm das Gerät von Thalias Bauch und sah zufrieden in die Runde. "So weit alles in bester Ordnung. Ich kann euch beiden aber nur empfehlen, dass ihr euch zu der Sache noch ausreichend informiert. Es gibt auch Kurse und...Gruppen." Dass diese Worte des Arztes offensichtlich eine Anspielung auf das Alter der beiden, aber vor allem auf Thalias Kater war, war nicht zu überhören und dass er offensichtlich von irgendwelchen Selbsthilfegruppen für Teenager-Mütter sprach, war Thalia auch klar. Sie nickte aber nur freundlich. "Danke", sagte sie nur Viel mehr war auch nicht zu sagen. Der Arzt wandte sich jetzt freundlich lächelnd direkt an Charlie: "Das alles kann einen echt nervös machen, oder? Ich finde es toll, dass du deine Freundin mal zu einem Termin begleitest." Thalia verdrehe kaum merklich die Augen. Na ganz toll. So wie sie Charlie kannte war er nicht der Typ für solche Aufmunterungen. Das ganze konnte auch nach hinten losgehen wenn der Arzt so weiterplapperte.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 12:18 am

Dass der Arzt einen relativ zufriedenen Eindruck machte, fiel Charlie auf, auch seine Worte stimmten dem zu, als er dann jedoch auf irgendwelche Kurse und Gruppen zu sprechen kam, hörte Charlie nurnoch mit halben Ohr zu. Er glaubte kaum, dass Thalia bereit war, irgendwelche Gruppen zu besuchen und auch er hatte keine besondere Lust, sich irgendwie helfen zu lassen, noch dazu sah er darin keinen wirklichen Sinn. Als der Arzt sich schließlich direkt an ihn wand, hob er eine Augenbraue, nickte nur knapp und schnaubte kaum hörbar. "Ja. Tut mir schrecklich leid aber wir sind in Eile." lenkte er schließlich einfach ab und nickte zu Thalia. Auf irgendein Gespräch hatte er gerade keine besondere Lust, noch dazu eins, bei dem es eigentlich ausschließlich um die Fürsorge und seine ach-so-tolle Beziehung zu Thalia ging. Wahrscheinlich würde dann irgendwann noch kommen, wie toll er ihr beistand, wobei das ja nicht wirklich der Fall war. Fast auffordernd sah er den Arzt an, schluckte und beobachtete Thalia aus dem Augenwinkel. Wie eine funktionierende Beziehung wirkte das wahrscheinlich nicht gerade, allerdings war ein solches Erscheinungsbild immernoch besser als die "Kind mit dem Ex."-Sache, auch wenn das weniger Stoff zum diskutieren zwischen ihm und Thalia gewesen wäre.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 12:31 am

Thalia nickte nur mechanisch um Charlie nicht zu widersprechen und erhob sich von der Liege. Sie schüttelte dem Arzt die Hand und er informierte sie, dass sie am besten telefonisch den nächsten Termin ausmachen sollte. Als sie das Behandlungszimmer und dann auch die Klinik verließen um die New Yorker Stadtluft zu schnuppern und dich zu unterhalten sagte Thalia ironisch: "Also ich hätte mir gerne noch angehört, was er über betreute Wohngemeinschaften und gemeinnützige Vereine zu sagen hatte, die sich bestens für eine verkorkste Teenie-Mom wie mich eignen." Vielleicht war das ihre verbitterte Art Danke zu sagen, aber vielleicht versuchte sie auch nur witzig zu sein. Sie wusste es selbst nicht. Dann sah sie Charlie fest in die braunen Augen. "Könntest du mir vielleicht erklären, was das da drin sollte?" Sie klang nicht wirklich sauer, aber auch nicht amüsiert. Eher neutral. "Und ich meine nicht den Kugelschreiber-Stunt. Ich meine, dass du so ohneweiteres behaupten könntest mein Freund zu sein?" Weißt du nicht wie sehr mich das durcheinander bringt? Sie klang vertut, obwohl sie eigentlich auch gleichzeitig dankbar war. Denn es hatte eine menge Erklärungen erspart.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 12:48 am

Charlie verabschiedete sich mit einem knappen Händeschütteln von dem Arzt, bevor er Thalia nach draussen folgte. Ihre Anmerkung entlockte ihm ein Lachen, auch wenn es nicht vergleichbar so ehrlich und warm wie vor wenigen Monaten noch klang. "Natürlich." gab er nur als Antwort und schüttelte leicht den Kopf. Als sie den Blick ihrer dunklen Augen schließlich in seine richtete, konnte er nicht anders, als nach einem Herzschlag nach vorn zu sehen, immerhin war ihm fast schon klar, was jetzt kommen würde. "Du hast doch gesehen, wie sie dich alle anschauen." erklärte er knapp und hörte sich dabei sogar an, als würde er Thalia vor solchen Blicken beschützen wollen - was er ja auch wollte, nur wollte er es nicht so direkt ausdrücken. "Da macht es die Sache nicht besser, wenn ich ehrlich bin und-" Er brach kurz ab, bevor er unbeirrt, jedoch etwas schneller fortfuhr. "-und sage, dass wir nicht zusammen sind. Nicht mehr." Kurz warf er ihr einen knappen Blick zu. "Ich kann das natürlich auch lassen. Sorry." fügte er schließlich noch hinzu. Es war mehr als seltsam, sich mit Thalia darüber zu unterhalten, immerhin hatte er selbst Probleme sich damit abzufinden, dass er Schluss gemacht hatte. Es erschien ihm als richtig, zumindest hatte es das, aber inzwischen zweifelte er schon etwas.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 12:58 am

"Nein", sagte sie. Es war ein plausibler und logisch nachvollziehbarer Grund und Thalia achätzte es eigentlich, dass er das gemacht hatte. Es war nur, dass es sie verwirrte. "Du hast ja recht. Und Danke", sagte sie mit belegter Stimme und drehte sich weg, sodass er ihr Gesicht nicht sah und wie sich ein Schleier Tränen in ihren Augen bildete, den sie schnel wegwischte. Sie machte Anstalten zu gehen. Diesmal würde sie die Subway nehmen immerhin schienen die beiden wieder etwas besser miteinander reden zu können. Sie ging in Richtung U-Bahnstation. "Lass uns einfach nach Hause gehen." Auf dem Weg dorthin konnte sie nicht anders, als Charlie immer wieder von der Seite anzusehen. Was hatte er sich nur dabei gedacht, als er zum unpassendsten Zeitpunkt überhaupt Schluss machte. Wäre es früher gewesen wäre die wohlmöglich jetzt nicht schwanger und zu einem späteren Zeitpunkt hätte er schon von der Schwangerschaft gewusst. Da wäre das alles hier nur halb so kompliziert von statten gegangen. Aber jetzt war es zu spät.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 1:11 am

Charlie nickte knapp, als Thalia sich bedankte und sich anschließend wegdrehte. Warum genau sie das tat, wusste er nicht, jedoch ließ er sie einfach, immerhin gab es genug Gründe, warum sie nicht mit ihm darüber reden würde - Vielleicht hatte sie auch nur irgendetwas im Auge, man wusste ja nie. Er folgte ihr in Richtung U-Bahn-Station und musterte kurz die Umgebung, immerhin hatte er immer noch keinen blassen Schimmer, wo genau sie waren, aber er würde sicher nachhause finden. Irgendwie. "Okay." meinte er nur, bevor seine Gedanken kurz zu Mittens schweiften, er sich aber schnell wieder auf das Wesentliche konzentrierte. Ohne großartig zu überlegen kaufte er zwei Tickets, auch wenn er alleine wahrscheinlich einfach schwarz gefahren wäre, aber das musste ja nicht unbedingt sein. Er war es noch so gewohnt, für Thalia mitzubezahlen, was er natürlich gern getan hatte, dass er es sich anscheinend immer noch nicht abgewohnt hatte und es auch nicht wirklich vorhatte. Er hielt Thalia eines der Tickets hin, bevor sein Blick über die Leute glitt, die auf ihre Bahn warteten. Der ganze Tag hatte Charlie nur noch mehr irritiert und er musste seine Gedanken erst einmal sortieren.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 1:31 am

Zeitsprung
Zwei Wochen später


Thalia hielt sich die Ohren zu. Aus dem Wohnzimmer wummerte laute Dubstep Musik und sie hörte wie Dean und seine Freunde über irgendeinen einen, vermutlich politisch nicht gerade korrekten, Witz gröhlend lachten. Sie hatten einfach zu viel getrunken und Dean war über die Grenze hinweg, dass er sich Sorgen um seine schwangere Schwester machte. Sie war totmüde. Heute Abend hatte sie sich übergeben und danach in ihr Zimmer zurückgezogen. Sie versuchte sich zu entspannen, die Musik auszublenden. Jemand hämmerte mit der Faust an ihre Tür. Nachdem einer von Deans Freunden ihre Tür mit der Klotür verwechselt hatte, hatte sie abgeschlossen. Sie reagierte nicht und das Klopfen verschwand. Sie schielte auf die Uhr. Zwei Uhr Morgens. Sie hatte noch kein Auge zugetan und es ging ihr dreckiger als je zuvor. Ihr traten Tränen in die Augen. Unter normalen Umständen wäre sie jetzt entweder aus dem Haus gegangen, bei Elijah oder hätte mitgefeiert. Aber sie hatte ja die überaus erwachsene und verantwortungsvolle Entscheidung getroffen ihr Kind zu behalten. Und gerade zweifelte sie daran ob diese Entseidung überhaupt die Richtige war. Außerdem stand sie erst am Anfang des zweiten Schwangerschaftsdrittels und sie hatte noch eine Menge vor sich. Sie musst hier raus. Ihr erster Instinkt war es Elijah anzurufen, aber was war, wenn er es geschafft hatte zu schlafen und sie ihn so wohlmöglich weckte. Dann traf sie eine Entscheidung, die nur jemand der sehr müde ist, treffen würde. Sie griff nach ihrem Handy und rief Charlie an. Schließlich war er an ihrer Situation gerade irgendwie mit schuld, jetzt konnte er ihr beim ausbaden helfen. Sie lag in ihrem Bett und wartete darauf, dass er ranging. Er musste schließlich erst aufwachen, denn Thalia vermutete, dass er schlief.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 1:42 am

Ein lautes Klingeln direkt neben Charlies Kopf riss den Blonden aus dem Schlaf und er stieß ein genervtes Knurren aus, bevor er ein Auge einen Spalt weit öffnete und versuchte, sein Handy zu ertasten. Wie üblich lag es halb unter seinem Kopfkissen, weshalb er es auch relativ schnell fand, so ungeschickt wie er jedoch war landete es erst einmal auf dem Boden und er musste sich strecken, um es wieder aufzuheben, wobei er sich noch den Kopf stieß. Die Nummer auf dem Display wurde seltsamerweise nur mit irgendwelchen Nullen angezeigt, allerdings war Charlie viel zu verschlafen, als dass er sich darüber besondere Gedanken machte. Mittens lag wie immer halb über ihm, den vorwurfsvoll glänzenden Blick auf ihn gerichtet. "Verdam-" Er drückte auf abheben und bewegte das Handy zu seinem Ohr. "-mte Scheiße." Ein Gähnen unterbrach ihn einen Moment lang und er ließ sich mit dem Handy am Ohr wieder zurück fallen, bevor er die Hand hob und sich die Stelle an seinem Kopf rieb "Ja!?" Vielleicht hatte die Person sich ja verwählt, trotzdem erwähnte Charlie seinen Namen nicht. Man konnte ihm deutlich anhören, dass er ziemlich verschlafen war und auch die Musik, die vom anderen Ende der Leitung zu ihm drang, nervte ihn.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 1:56 am

Thalia versuchte gar nicht erst ihr schniefen zu unterdrücken. Als sie Charlies Stimme hörte setzte sie sich nämlich sofort aufrecht hin und sagte dann mit belegter und kratziger Stimme. "Charlie? Ich halte das hier nicht mehr aus. Ich komme gar nicht mehr dazu zu schlafen und...ich hab mich übergeben und...", sie geriet ins Stocken und auf einmal ergoss sich ein Schwall Tränen aus ihren Augen und sie schluchzte ins Telefon. "Ich kann das alles einfach nicht. Ich bin jetzt schon überfordert", schniefte sie und wischte Sicht mit dem Handrücken einige Tränen weg. Es war ihr egal, dass sie weinte. Es war ihr sogar egal, dass sie vor Charlie weinte, beziehungsweise am Telefon mit ihn. Und es war ihr egal, dass sie jetzt vor ihm solche Schwäche an den Tag legte. Sie wusste nicht, was sie jetzt von ihm erwartete, aber irgendetwas würde ja von ihm kommen. Und wenn es nur seine genervte Stimme war, die ihr sagte, dass sie sich das alles selbst zu verdanken hatte, es wäre immerhin etwas.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 2:08 am

Charlie war etwas überrascht, dass es Thalia gewesen war, die angerufen hatte, allerdings unterbrach er sie nicht und hörte zu, während er nebenbei Mittens, die inzwischen auf seinem Bauch lag, über den Kopf strich. Es war nicht zu überhören, wie überfordert Thalia im Moment mit der ganzen Situation war. Als er schließlich nurnoch hörte, wie sie anfing zu schlurzen, zuckte er mit dem Mundwinkel. Es tat nicht gerade gut, zu hören, wie Thalia litt, immerhin hatte er ihr schon genug Grund gegeben, um zu leiden, jetzt war da noch die Schwangerschaft, die beide überforderte - allerdings war es ja eigentlich Thalia's Schuld, Charlie hatte nämlich nie direkt zugestimmt, das Kind zu behalten. Aber vermutlich würde es die Sache nurnoch schlimmer machen, würde er ihr das jetzt so einfach sagen. "Mh..." stieß er zuerst einfach aus und starrte an die Decke. Abholen konnte er sie nicht, immerhin hatte er weder einen Führerschein noch ein Auto, was aber wahrscheinlich besser so war. Nur dass sie ihn und nicht Elijah angerufen hatte, wunderte ihn etwas. "Wenns garnicht geht... dann komm eben zu mir. Ich kann dir ein Taxi schicken." meinte er schließlich, auch wenn die Situation das ganze natürlich noch komplizierter machte. Alleine der Arzttermin vor drei Wochen hatte ihn schon leicht verwirrt und jetzt würde sie auch noch bei ihm schlafen. Er stieß die Luft aus, was bei Thalia vermutlich nur als Rauschen ankam, bevor er die Augen wieder schloss.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 11:33 am

Thalia schluckte einige Tränen herunter. Sie räsperte sich, wobei es mehr wie ein Husten klang als ein Räuspern und atmete dann tief durch. Charlies Stimme hatte eine beruhigende Wirkung auf sie. Gott, wie sie ihn vermisste. Und wie bescheuert war es eigentlich mitten in der Nacht beim Ex-Freund anzurufen und ihm die Ohren voll zu heulen. Sie hätte doch lieber Elijah anrufen sollen. Andererseits war Charlie grob gesagt das Problem und durch ihren Anruf stellte sie sich diesem Problem, das natürlich weitaus größer war, als ihr Liebeskummer Charlie gegenüber. Als er anbot ihr ein Taxi zu rufen hielt sie die Luft an. War es wirklich eine gute Idee bei Charlie zu übernachten oder sollte sie einfach durchmachen und gucken wann sie das nächste mal Schlaf bekam. Die Variante mit Charlie erschien ihr doch die bessere und sie nickte, obwohl er es nicht sehen konnte, heftig mit dem Kopf, als sie sagte: "Das wäre so eine Erleichterung, Charlie!" Sie fuhr sich mit der Hand durch die Haare. Vermutlich sah sie furchtbar aus.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 12:44 pm

Dass Thalia sich mit der Antwort Zeit ließ störte Charlie kaum. Er streichelte die ganze Zeit über gedankenverloren Mittens, hörte zu, wie die Dunkelhaarige am anderen Ende der Leitung kurz hustete und schließlich antwortete. Dass es ihn erleichterte, würde er nicht unbedingt sagen. Natürlich, er konnte so sicher gehen, dass es Thalia einiger maßen gut ging, allerding hätte das normalerwiese garnicht sein Problem sein dürfen, so als Ex. "Gut. Bis nachher." antwortete er noch knapp und leicht überfordert, bevor er auflegte und für einen Moment die Augen schloss, sich schließlich aber in eine sitzende Position aufrichtete und den Taxisservice anrief, um eines zu Thalia zu schicken. Als er aufgelegt hatte, stieß er die Luft aus, ließ sein Handy einfach neben sich fallen und starrte an die Wand. Das ganze war ganz und garnicht so gelaufen wie geplant und selbst Thalia schien ihre Entscheidung zu bereuen. Einen Moment lang ließ er sich die Gedanken noch durch den Kopf gehen, bis er sie mit einem minimalen Kopfschütteln zur Seite schob und sich schließlich aufrichtete. Er ließ die lockere Jogginghose und das weiße Shirt einfach an und achtete auch sonst nicht darauf, wie verschlafen er aussah, als er das Schlafzimmer verließ und im Dunkeln ins Wohnzimmer ging, Mittens hatte er auf dem Arm.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 4:54 pm

Thalia war Charlie für den Moment so dankbar für das was er für sie machte, den er musste das nicht tun. Er war in keiner Weise dazu verpflichtet. Im Gegenteil, es war sein gutes Recht ihr zu sagen, dass es ihr Problem war und sie sich das alles selbst zu verdanken hatte. Noch ziemlich verheult stand Thalia aus dem Bett auf und zig sich etwas richtiges an. Es war nur ein weites Sweatshirt und eine Jogginghose, aber das musste reichen. Ihre verstrubbelten Haare band sie sich zu einem losen Dutt zusammen und steckte sich ihr Handy und ihren Geldbeutel in die Hosentasche. Ohne auch nur einen Blick in den Spiegel zu werfen schloss sie leise ihre Tür auf und schlüpfte ins Wohnzimmer, wo sie sich unbemerkt aus der Wohnung stahl. Die Tür schloss sie leise hinter sich, aber Dean würde es in seinem Zustand ohnehin nicht merken. Sie ging langsam das dunkle und beängstigend leere Treppenhaus hinunter und verließ schliesslich das Wohngebäude. Schon kurze Zeit darauf hielt das Taxi vor dem Gebäude und sie stieg ein. Während der Fahrt musste sie sehr darauf achten nicht einzuschlafen. Die Stirn an die kühle Fensterscheibe gelehnt konzentrierte sie sich auf die Lichter und geschlossenen Läden an denen sie vorbeifuhren. Als das Taxi dann nach einer gefühlten Ewigkeit vor Charlies Haustür hielt, bezahlte sie den Fahrer und stieg aus. Unbeirrt ging sie sofort zur Tür und klingelte.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 6:05 pm

Während Charlie auf Thalia wartete, schaltete er die Stehlampe im Flur an und ging anschließend zurück ins Wohnzimmer, wo er Mittens auf der Couch absetzte und ihr noch einmal über den Kopf strich. Das hieß für ihn wohl auf der Couch schlafen. Wären sie noch zusammen, hätte Thalia wahrscheinlich sowieso bei ihm geschlafen, allerdings hatte sich das ja geändert. Bestimmt würde das noch zu Missverständnissen führen, aber am besten, Charlie würde alles erst einmal auf sich zukommen lassen, anstatt großartig darüber nachzudenken, immerhin war er noch nie der große Denker gewesen. Wie lange es dauerte, bis es an der Tür klingelte, konnte er nicht sagen, und trotz dass er gewartet hatte, erschrak er bei dem Läuten ein wenig, nahm schließlich jedoch einfach Mittens auf den Arm und lief durch das düstere Wohnzimmer in den ein wenig helleren Flur. Er öffnete mit leicht gerunzelter Stirn die Tür mit der freien Hand und blinzelte Thalia an, bevor er Platz machte, sodass sie eintreten konnte. Sie sah schrecklich mitgenommen und vorallem müde aus und auch das sie geweint hatte, konnte man an ihren geröteten Augen und Wangen deutlich erkennen, doch Charlie sagte einfach nichts dazu, begrüßte sie lediglich mit einem knappen "Hey." und wartete. Böse, dass sie ihn aus dem Schlaf gerissen hatte, war er nicht, nur dass Mittens dadurch auch wach geworden war, gefiel ihm nicht ganz so. Es war seltsam, Thalia um diese Uhrzeit so zu sehen, immerhin gehörte es keinesfalls zu der Aufgabe eines Ex-Freundes, die Ex in irgendeiner Weise zu trösten oder auch nur für eine Nacht aufzunehmen.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Mi Aug 20, 2014 8:38 pm

Thalias Unterlippe bebte als Charlie die Tür aufmachte und sie ihm jetzt mitten in der Nacht gegenüber stand. Plötzlich überkommen von einer Welle von Trauer und schlechtem Gewissen versuchte sie ruhig zu atmen, dass sie nicht wieder anfing zu weinen. "Hey", sagte sie und strich sich eine imaginäre Strähne aus dem Gesicht. "Tut mir so leid...und danke." Sie trat an ihm vorbei in seine Wohnung. Mit gestrafften Schultern und erhobenem Kinn marschierte sie ins Wohnzimmer und versuchte sich nichts anmerken zu lassen, was eigentlich sinnlos war, da ihr Ausdruck und ihre belegte Stimme alles über ihre Verfassung verrieten. Sie sah sich im düsteren Wohnzimmer um. Immerhin passte die Beleuchtung zu ihrer Stimmung. Mit einem aufgesetzten Lächeln drehte sie sich zu Charlie und sah ihm für einen Moment in die Augen. Sie ließ sich auf die Couch sinken und legte sich mit einem Stöhnen hin. Es kam ihr vor, als wäre diese Couch, auf der sie schon so oft gesessen hatte, das gemütlichste Möbelstück der Welt. "Ich will dich gar nicht lange wach halten. Danke", sagte sie und schloss erschöpft die Augen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Do Aug 21, 2014 12:17 am

Charlie konnte in dem schwachen Licht nicht erkennen, dass Thalia erneut gegen die Tränen ankämpfte, aber alleine ihre Stimme zeugte schon von ihren Gefühlen. Er blieb noch einen Herzschlag lange an der Tür stehen, als sie an ihm vorbei in den Flur ging, schließlich schloss er die Tür aber einfach und folgte Thalia. Mittens hielt er die ganze Zeit über wie gewohnt fest und bewegte sich deshalb nicht allzu ruckartig, noch dazu verlangsamte die Müdigkeit ihn etwas. Thalia's Lächeln konnte er nicht deuten und antwortete lediglich mit einem knappen Zucken eines Mundwinkels, was verriet, wie seltsam er diese Situation fand. Sie legte sich sofort auf die Couch und schloss die Augen, Charlie jedoch runzelte leicht die Stirn. "Brauchst du noch was? Und sicher, dass du auf der Couch schlafen willst?" Er zuckte mit einer Augenbraue, musterte Thalia prüfend und schüttelte dann den Kopf. Er sollte sich nicht so viele Sorgen machen. Sie würde sich schon melden, wenn sie was bräuchte, oder es sich einfach selbst holen. Mit der freien Hand kraulte er noch Mittens, die ein tiefes Schnurren ausstieß, was Charlie automatisch etwas entspannte, bevor er den Blick auf den Boden lenkte schließlich noch kurz in die Küche ging, um sich eine Wasserflasche zu holen.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Sa Aug 23, 2014 8:55 pm

Thalia kuschelte sich in das Sofa und gähnte herzhaft, wobei ihr Körper sich leicht schüttelte, weil sie noch etwas verheult war. Sie löste ihren Dutt mit geschlossenen Augen und ließ das Haargummi an ihrem Handgelenk. Sie konnte sich nicht daran erinnern jemals so müde und erschöpft gewesen zu sein. Sie dachte nicht mal mehr daran, dass sie sich eigentlich schlecht fühlte weil sie Charlie aus dem Bett geholt hat. Etwas kalt war es schon in der Wohnung, aber das störte sie nicht all zu sehr. Sie hatte ja ihr Sweatshirt, dass würde sie ausreichend wärmen. Eine Decke hätte sie zwar willkommen geheißen, aber sie war zu erschöpft und zu faul danach zu fragen. Um ehrlich zu sein, wollte sie einfach nicht noch weiter auf Charlie angewiesen sein, was natürlich in diesem Moment Schwachsinn war. Schließlich lag sie gerade auf seiner Couch nachdem sie sich von ihm ein Taxi hatte rufen lassen. "Nein, ist alles okay. Die Couch ist super", antwortete sie ihm und legte sich auf die Seite.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Sa Aug 23, 2014 9:42 pm

Mit der Wasserflasche unter dem einen und Mittens auf dem anderen Arm verließ Charlie die schwach beleuchtete Küche wieder. Er schaltete das Licht unelegant hinter sich aus und ließ die Flasche dabei fast fallen, schaffte es jedoch noch, sie mit dem Ellenbogen an sich zu drücken und schließlich wieder unter seinem Arm einzuklemmen. Thalia's Antwort hatte er wahrgenommen, jedoch noch nicht geantwortet, lediglich mit einem Zucken des Mundwinkels hatte er reagiert. Ohne ein weiteres Wort ging er durch den Flur zurück in sein Schlafzimmer, setzte Mittens vorsichtig auf die Matratze und stellte die Wasserflasche neben sein Bett auf den Boden, bevor er seinen Kleiderschrank öffnete, eine Decke hinauszog und zurück zu Thalia ging. Er reichte ihre Decke, musterte sie noch kurz, wobei ihm nicht entging, wie fertig sie aussah, dann schüttelte er minimal den Kopf und ließ die Luft langsam aus der Nase entweichen. Immer wieder dachte er daran, dass er an sie gebunden war, ob er wollte oder nicht, noch dazu außerhalb einer Beziehung, was das ganze noch komplizierter machte. Als wäre das noch nicht genug schien keiner der beiden sonderlich mit der Spannung zurecht zu kommen. Das ganze war keine Sache, die man einfach ignorierte, sodass sich das Problem in Luft auflöste, jedoch war es genau das, was Charlie am liebsten tat. "Na dann... Gute Nacht." meinte er noch und drehte sich um, bevor er zum wiederholten Mal aus dem Wohnzimmer in sein Schlafzimmer ging, wo seine Katze schon auf ihn wartete. Er setzte sich auf den Rand des Bettes, fuhr sich durch die Haare und griff nach seinem Handy, welches ihm aber aus der Hand glitt und nicht gerade sanft auf dem Boden aufkam. Schon wieder. Das laute Poltern ließ ihn minimal zusammenzucken und seine erste Reaktion bestand darin, Mittens mit einer Berührung zu beruhigen, bevor er das bereits verschrammte Handy vom Boden aufsammelte.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   So Aug 24, 2014 4:33 pm

Thalia blinzelte Charlie entgegen und nahm lächelnd die Decke an. Sie breitete sie über sich aus und schlang sie um ihre Schultern. "Gute Nacht", sagte sie dankbar, doch wurde sie das drückende Gefühl in ihrer Brust nicht los. Es war so seltsam bei Charlie zu schlafen, nachdem er Schlussgemacht hatte. Es war aber noch seltsamer nicht in seinem Bett zu schlafen, an ihn gekuschelt. Sie vergrub das Gesicht in der Decke und gähnte wieder. Sie vermisste ihre Zeit mit Charlie wirklich. Aber sie würde das vermutlich nie zugeben. Dafür war sie viel zu stolz. Warum hatte ihre Beziehung so ein abruptes Ende nehmen müssen, wo doch alles so gut gelaufen war? Und wieso hatte Thalia sich nicht von Charlie überzeugen lassen können? Ein Kind würde die ganze Sache nur noch komplizierter mache als sie ohnehin schon war. Es war ja nichtmal so, das Thalia Kinder besonders mochte. Und Charlie war alles andere als der optimale Vater. Ein Poltern aus Charlies Schlafzimmer ließ Thalia kurz zusammen zucken, doch eigentlich war sie solche Geräusche von Charlie gewöhnt. Denn es kam nicht selten vor, dass der Chaot etwas fallen ließ. Sie seufzte und dachte darüber nach wie sich die Sache mit dem Baby wohl finanziell und logistisch lösen lassen würde. Und während sie sich darüber noch Gedanken machte fiel sie in einen tiefen traumlosen Schlaf.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Do Sep 11, 2014 7:39 pm

Ob er heute noch schlafen konnte wusste Charlie nicht. Nicht, dass er nicht müde war, trotzdem hielten ihn die Gedanken einfach wach. Thalia hatte überfordert gewirkt und auch er konnte mit dieser Situation keinesfalls umgehen, allerdings musste er das jetzt wohl oder übel. In Gedanken versunken starrte er auf den Bildschirm seines Handys, als würde er überlegen, wen er anrufen sollte, jedoch tat er das nicht, mit den Gedanken war er wirklich ganz woanders. Auch die Tatsache, dass Thalia ausgerechnet ihn angerufen hatte, beschäftigte ihn. Natürlich, er war teilweise verantwortlich für das, doch sie hatte es sich schließlich nicht ausreden lassen und musste nun damit leben. Eine Vaterrolle war einfach keine, in die er passte. Wäre Thalia nicht teilweise vernünftig, würde es wohl in totalem Chaos ausarten, doch das tat es so garantiert auch - außerdem hatte seine Ex keine Wohnung, zumindest keine eigene. Und bei ihm zu wohnen wäre eine schlechte Situation, nicht nur für ihn und sie, sondern auch für Mittens... und das Kind späterhin auch. Besonders wenn es eine Katzenallergie entwickelte. Mit einem Schnauben legte er das Handy zur Seite, ließ sich auf den Rücken fallen und strich Mittens, die auf seinen Bauch kletterte, wie immer über den Kopf. Er merkte kaum, wie er die Augen schloss und schließlich leicht wegdöste, auch wenn es nur ein sehr leichter Schlaf war. Selbst in diesem Zustand spürte er einen leichten Druck in der Brust, der keinesfalls wegen Mittens Gewicht war, allerdings konnte er nicht genau sagen, was dieses Gefühl verursachte. Vielleicht die Tatsache, dass er keine Ahnung hatte, wie er Thalia betrachten sollte, vielleicht war es auch die Tatsache, dass sie auf der Couch schlief und ihm das ziemlich fremd vorkam - vielleicht war es aber auch einfach nur das plötzliche Aufwachen, als sie angerufen hatte.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Do Sep 11, 2014 8:02 pm

[Timejump to the next morning]

Einige Sonnenstrahlen hatten ihren Weg in Charlies Wohnzimmer gefunden und schienen Thalia warm ins Gesicht, was die siebzehnjährige dazu veranlasste die dunklen Augen aufzuschlagen und sich gähnend umzusehen. Sie brauchte einige Sekunden, bis sie die Orientierung wiedererlangt hatte und setzte sich schließlich mit gerunzelter Stirn auf. Was hatte sie sich bloß dabei gedacht mitten in der Nacht bei Charlie anzurufen und ihn anzubetteln ihr zu helfen. Aber in dem Moment war ihre Sturheit wie verflogen gewesen. Sie schüttelte den Kopf, wobei sich ihre Locken über ihre Schulter verteilten. Noch etwas verschlafen stand sie auf und ging ins Bad. Als sie vor dem Spiegel stand sah sie sich prüfend darin an und fragte sich was sie hier bloß machte. Sie wusch sich das Gesicht rasch mit kaltem Wasser und sah dann prüfend zu Charlies Zahnbürste. Ihre stand nicht mehr hier, denn so oft wie sie bei ihm geschlafen hatte, hatte sie einfach eine Zahnbürste hier deponiert. Sie spülte sich also einfach provisorisch die Zähne mit Mundwasser und betrachtete erneut ihr Spiegelbild. Augenringe, na toll. Sie machte auf dem Absatz kehrt und verließ das Badezimmer. Sie begab sich in die Küche und fing an Kaffee zu machen. Weil sie nicht nachdachte machte sie aus Gewohnheit gleich zwei und stellte die zweite Tasse dann schulterzuckend auf den Tisch während sie sich die warme dunkle Flüssigkeit die Kehle hinab rinnen ließ. Sie selbst setzte sich und überlegte, ob sie vielleicht einfach besser verschwinden sollte bevor Charlie aufwachte.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Do Sep 11, 2014 8:31 pm

Charlie schlug verschlafen die Augen auf und blinzelte einige Male, bevor er die Stirn runzelte und sich in eine sitzende Position aufrichtete. Ob es nur ein Traum gewesen war oder nicht konnte er nicht genau sagen, allerdings war er etwas zu verschlafen, um genauer darüber nachzudenken. Mit leicht wirren Haaren und seiner Katze auf dem Arm stand er auf, zupfte noch an seinem Shirt und lief schließlich einfach durch sein Schlafzimmer ins Bad, wo er sich schnell fertig machte und kurz durch seine Haare fuhr, allerdings blieben diese fast genauso wirr wie es davor der Fall gewesen war. Mit einem Schulterzucken ging er weiter ins Wohnzimmer. Er ließ den Blick der braunen Augen kurz über das Zimmer gleiten, kratzte sich am Hinterkopf und musterte kurz die Couch, bevor sein Blick auf Thalia fiel, die in der Küche saß. Einen Moment lang verwunderte ihn dieser Anblick keinesfalls, bis ihm wieder alles einfiel. Macht der Gewohnheit. Er sah sie einen Moment lang an, bevor er Mittens auf den Boden setzte, sich die Katzenhaare vom Shirt strich und schlussendlich ebenfalls in die Küche ging. "Morgen." meinte er und musterte sie erneut leicht, bevor er kopfschüttelnd den Blick abwand und den Kühlschrank öffnete. Die zweite Kaffeetasse hatte er zwar bemerkt, allerdings fand er die ganze Situation mehr als irritierend. Auch die seltsame Spannung die in der Luft lag machte ihn etwas nervös. "Gehts dir besser?" Einen Moment lang glaubte er wieder alte Besorgnis in seiner Stimme zu hören, weshalb er kurz schluckte. Den Kühlschrank schloss er wieder, ohne sich etwas heraus zu nehmen, dann lehnte er sich einfach mit dem Rücken daran und sah zurück zu Thalia. Sehr ausgeschlafen sah sie ja nicht gerade aus.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Do Sep 11, 2014 8:42 pm

Als sie hörte wie Charlie ins Wohnzimmer und dann in die Küche kam zuckte Thalia kurz zusammen und hielt sich beinahe krampfhaft an ihrer Kaffeetasse fest. Sie senkte den Blick und zwang sich dazu Charlie nicht anzusehen. Irgendwie tat das weh. Was machte sie überhaupt noch hier? Sie wollte doch eigentlich gehen. Doch wohin? Zu Elijah? Irgendwie erschien ihr diese Möglichkeit nicht die beste. Was sollte der Hacker auch mit einer emotionalen Schwangeren anfangen? Das würde ihn überfordern. Und nach Hause würde sie schon gar nicht gehen, aber so viel besser war die Spannung zwischen den beiden nicht. Es war einfach nur unangenehm so mit Charlie umzugehen. Außerdem sag sie furchtbar aus. Thalia schaute nur tiefer in die Kaffeetassen als Charlie sie begrüßte und murmelte eine Antwort, die sie selbst nicht ganz deuten konnte. Als er sie dann auch noch fragte ob es ihr besser ging sah sie zur Küchentheke und antwortete ausweichend: "Ich hab dir Kaffee gemacht." Was sollte sie schon sagen? Körperlich ging es ihr besser, aber ihre emotionale Verfassung war noch immer ziemlich weit unten. Sie seufzte. "Tut mir leid, dass ich dich geweckt hab und vorbeigekommen bin", sagte sie beinahe kleinlaut und wunderte sich über sich selbst. Das war so gar nicht ihre Art. Sie war ohnehin in letzter Zeit gar nicht sie selbst.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Do Sep 11, 2014 8:55 pm

Kurz kniff Charlie ein Auge etwas zusammen, als Thalia seiner Frage auswich und nur auf den Kaffee aufmerksam machte. "Danke." meinte er nur knapp, machte jedoch keine Anstalten, sich von der Stelle zu bewegen. Sie schien seinem Blick gezielt auszuweichen, was ihm mehr ausmachte als er hätte zugeben wollen, weshalb er leicht mit dem Mundwinkel zuckte und den Blick ebenfalls senkte. "Kein Problem." sagte er schließlich noch und zuckte mit den Schultern. Dabei war Thalia nicht einmal mitten in der zickigen-Schwangerschafts-Phase, soweit er das beurteilen konnte. Was sie dann tun würde war unklar, immerhin war er dafür nichtmehr wirklich verantwortlich. Er hatte nicht einfach so Schluss gemacht, nein, er hatte seine Gründe, auch wenn es ihm selbst weh getan hatte, sie zu verlassen. Doch er konnte einfach nicht anders, er war für solche Bindungen nicht geschaffen. Charlie war eher jemand, der einen One Night Stand hatte und die Person dann nie wieder sah und sich nichteinmal ihren Namen merkte, allerdings hatte sich das ja geändert, als er Thalia getroffen hatte - und genau diese Veränderung hatte ihn unter Druck gesetzt. "Wie soll das jetzt weiter gehen?" fragte er schließlich, schüttelte dann jedoch einfach den Kopf. Wie sollte das schon weiter gehen? Es war Schluss, er würde sich mit dem Kind beschäftigen und das Kind würde mit Eltern aufwachsen, die weder zusammen waren und selbst noch ziemlich kindisch waren - zumindest er.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Human instruction manual   Di Sep 16, 2014 5:38 pm

Thalia sah weiterhin stur in ihre Tasse. Was sollte sie in so einer Situation schon machen. Sie musste sogar zugeben, dass es größtenteils ihre Schuld war, dass sie jetzt hier saß. Alles konnte sie Charlie dann doch nicht zuschreiben. Es war ja nicht so, dass sie sich nicht zutraute sich um ein Kind zu kümmern, im Gegenteil, sie konnte es sich sogar vorstellen. Charlie hingegen traute sie es schlicht gesagt gar nicht zu. Aber sie wollte im Grunde, dass das Kind mit einem Vater aufwuchs. Sie hatte nicht vor das Kind so leiden zu lassen wie sich selbst. In so einer Situation wie dieser natürlich beschissene Voraussetzungen. Und es hatte nicht den Anschein, als würde die Schwangerschaft die beiden irgendwie zusammenschweißen. Es erwies sich eher als Problem, das sich ihnen in den Weg stellte. Auf Charlies Frage hob Thalia jedoch den Kopf. Ja, wie sollte es weitergehen? Immerhin machte er sich Gedanken darum und das schätzte sie. Doch eine wirkliche Vorstellung davon hatte sie nicht. Also zwang sie sich zu einem zaghaften Lächeln und meinte: "Wir überlegen uns einen Namen?" Natürlich sollte das nicht der unkt sein um den man sich bei so was am meisten Gedanken machte, aber vermutlich der erste Anhaltspunkt um weiter zu kommen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Human instruction manual   

Nach oben Nach unten
 
Human instruction manual
Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Human Exitus
» Human Exitus feiert 2. Geburtstag
» Human Exitus feiert 2. Geburtstag
» PokéHuman - WG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gang Wars :: Rush Hour :: Subway-
Gehe zu: