Gang Wars


»Do you really think New York is a nice, innocent city?
Without criminals and gangs?
Haha, you wish.«


Wir freuen uns über jede Anmeldung :)


Es ist nichts Neues, dass die South-Lemons sich mit allen möglichen Leuten anlegen. Aber hier in der Stadt New York regiert nun einmal die 13th Street Gang.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Metropolitan Hospital Center

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Gründer
avatar

Anmeldedatum : 16.06.14

BeitragThema: Metropolitan Hospital Center   Di Aug 05, 2014 12:38 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
© [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das Metropolitan Hospital ist das einzige Krankenhaus auf neutralem Gebiet. Da im Gebiet der South-Lemons sich kein einziges befindet, müssen sie und ihre Anhänger sich mit diesem begnügen. Es ist allerdings kein Schlechtes und behandelt alle Leiden und Gebrechen. Von Diabetes bis Lungenkrebs wird sich hier alles angesehen.
Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Metropolitan Hospital Center   Mi Aug 27, 2014 10:21 am

[Timejump]

Die Auseinandersetzung war nicht genau so verlaufen, wie Zac es sich erhofft hatte, allerdings konnte er froh sein, dass niemand schwer verletzt wurde. Natürlich, die meisten hatten ein paar Schrammen und wenige wurden ernsthaft angeschossen, trotzdem schwebte niemand irgendwie in Lebensgefahr und das war es schließlich, worauf es ankam. Etwas unruhig aber keinesfalls nervös, sondern eher etwas geladen ging Zac am Rande des Wartezimmers auf und ab. Das Krankenhaus, indem die Gang sich befand, war keines, das in ihrem Gebiet lag, trotzdem respektierte man den Leader und dessen Mitglieder hier, was besser so war. Er ignorierte den Rest der Anwesenden im Wartezimmer weitgehend, ließ lediglich den Blick kurz gleiten, bevor er wieder einen unbestimmten Punkt fixierte und schlussendlich stehen blieb. Er hatte sich aus taktischen Gründen zurückgezogen, auch wenn Naya den Anschein gemacht hatte, sie wolle sich zurückziehen - Grund hatte Zachary keinen gesehen, beließ es aber einfach dabei. Niemand hatte so gesehen gewonnen, zumindest sah der Leader das so, aber genau das war es, was ihn aggressiv stimmte. Zurück gehen würde er nicht, nicht jetzt, außerdem wusste er nicht genau, wieviele der 13th Street Gang verletzt waren. Abwarten also. Auch wenn dem 25-Jährigen das überhaupt nicht gefiel.
Er kniff die Augen minimal zusammen. Soweit er wusste waren Jace und Mason die einzigen, die verwundet wurden, der Rest schien soweit nicht verletzt zu sein, zumindest nicht schusstechnisch. Vielleicht wussten ja seine Mitglieder, wen der gegnerischen Gang sie getroffen hatten, auch wenn man das meist nie mit Sicherheit sagen konnte - denn wie ungerne er es zugab, talentfrei waren Naya's Mitglieder keinesfalls. Vielleicht waren einige etwas unreif, trotzdem waren sie würdige Gegner. Zwar war er sich ebenfalls sicher, die 13th Street Gang würde untergehen, aber wenigstens konnte Naya dann behaupten, sie würden mit Würde das Feld räumen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Mason Wood
Wannabe-Star
avatar

Anmeldedatum : 04.08.14
Alter des Charakters : 24 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Metropolitan Hospital Center   Mi Aug 27, 2014 9:10 pm

Mason lag in einem dieser weißen sterilen Räume und hätte eigentlich den Anweisungen der hübschen, blonden Krankenschwester zuhören sollen, aber das tat er nicht. Er hatte schon mitbekommen, dass er möglichst einen Tag bleiben sollte und das reichte ihm. So schlimm hatte es ihn ja auch nicht erwischt und außerdem behielten öffentliche Krankenhäuser immer nur sehr ungern zu viele Leute, da sie weder Platz noch Lust dazu hatten. Statt also der Krankenschwester zuzuhören beschäftigte er sich lieber damit, was er anhatte. Einen dämlichen Krankenhauskittel und dazu einen dicken Verband auf der rechten Seite. Irgendjemand der 13th Street Gang hatte ihm nämlich in die Schulter geschossen. Aber das machte ihm gar nichts, da er mit den ganzen Schmerzmitteln sowieso nicht spürte.
Was ihn viel mehr störte war diese Kleidung. Mason störte es zwar keineswegs, dass sie etwas lächerlich aussah, darüber konnte er Witze machen oder alles mit einem mehr oder weniger coolen Spruch abtun, sondern mehr, dass sie so dünn war. Man konnte seine Arme genau sehen, wie seine Beine. Und wenn man genau hinsah konnte man auch die Rippen erahnen. Für unaufmerksame Leute kein Problem, aber für Beobachter wie Cat zum Beispiel? Ein Kinderspiel. Er zog die Decke etwas höher und hörte noch ein "Drücken Sie bitte auf diesen Knopf, wenn sie Hilfe brauchen." ehe die Tür zu seinem Zimmer sich schloss. Er fragte sich, wer sonst noch angeschossen wurde, denn nachdem er verletzt war, hatte er kaum etwas mitbekommen. Und sein Erinnerungsvermögen war auch noch etwas mitgenommen, von den ganzen Schmerzmitteln und Ähnlichem. Sicher ob er eine Narkose bekommen hatte, war er sich nicht, aber er glaubte zumindest zu wissen, dass sie genäht hatten. Oder so etwas Ähnliches. Wissen konnte man ja nie, aber solange er sobald er hier raus war wieder Gitarre spielen konnte, war das alles kein Problem. Kurz dachte er an seine Katze, aber diese versorgte sich sowieso allein. Er wurde also sowieso nicht gebraucht, was ihn aber nicht wunderte, denn das war wirklich fast immer so.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Cathrin Sorokin
Russische Seele
avatar

Anmeldedatum : 18.06.14
Alter des Charakters : 22 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Metropolitan Hospital Center   Mi Aug 27, 2014 9:29 pm

Ingegensatz zu Zac saß Cat still und in sich gekehrt auf den Boden.
Klar es wurde keiner Lebensgefährlich verletzt, aber halt dennoch manche angeschossen.
Nun sogar in diesen Moment schien sie äußerlich beinahe ruhig. Sah man ihr aber ins Gesicht, konnte sogar ein blinder sehen das sie besorgt war.
Sie wusste nicht genau wer alles verletzt war, auf jeden fall war Mason angeschossen worden.
In den Moment stand sie ziemlich nahe bei ihm, als das geschah und kam ihn natürlich auch zu hilfe.
Das Problem an der Sache war das sie sich leicht für das verantwortlich macht.....
Sie seufste und sah zur decke und war in Gedanken tief versunken und bekam kaum etwas um sich mit.
Irgendwie wanderten ihre Gedanken weiter bis hin zu ihrer Vergangenheit, die sie für immer vergessen wollte. Als sie an ihre Mutter dachte schüttelte sie ihren Kopfnein murmelte sie ganz leise zu sich selbst und stand dann auf mit den Blick zu Boden gewandt. warum kan jetzt skalar oder perle bei mir seinen? die beiden würden sie einfach etwas stärke geben. Doch jetzt muss sie selbst zurechtkommen.....
Im Augenwinkel sah sie wie eine Krankenschwester aus Masons Zimmer kam, sie beschloss zu ihm rein zu gehen. Sie ging dort hin und klopfte zweimal und ging dan rein. Hey sagte sie mit etwas besorgter stimme. Cathrin blickte zu ihm und schmunzelte. darf ich reinkommen?"

________________________
Signatur [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Mason Wood
Wannabe-Star
avatar

Anmeldedatum : 04.08.14
Alter des Charakters : 24 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Metropolitan Hospital Center   Fr Aug 29, 2014 2:04 am

Als sich die Tür zu seinem Zimmer öffnete, zuckte Mason unwillkürlich zusammen. Schnell schob er die Decke höher hinauf und kniff bei der hastigen Bewegung die Augen zusammen. Seinem Arm tat so eine Bewegung selbstverständlich nicht besonders gut bei der Schulterverletzung. Frustriert stieß er die Luft aus und betete, dass sich das noch ändern würde. Er arbeitete immerhin mit dieser Hand. Und als Straßenmusiker konnte er sich keine Auszeit leisten und wenn er 10 Mal angeschossen wurde. Aber das brachte eben das Leben in einer Gang als Risiko mit sich. Trotzdem besser in bei den South-Lemons, als sich jeden verdammten Tag vor der 13th Street Gang fürchten zu müssen wie früher. Die Schutzgelder konnte er sich sowieso nicht leisten, da konnte er so viel singen wie er wollte.
Mason wandte seinen Blick Cat zu und lächelte sofort wie gewohnt. "Hi", grüßte er sie, "Ja klar, du stehst sowieso schon drin." Jetzt musste er leicht grinsen und fand sich langsam und trotz den Schmerzmitteln wieder in seine gewohnte Rolle zurück. Er hatte schließlich einen Ruf zu verlieren. Eine Weile sagte er gar nichts, bis ihm wieder einfiel, dass sie ihm ja geholfen hatte, nachdem er verletzt wurde. "Ähm, danke fürs Helfen schätze ich." Er zuckte mit seinen Schultern und verbreitete sein Grinsen. "Die sagen ich muss einen Tag bleiben, dann darf ich gehen." Er verdrehte seine Augen, war aber eigentlich nicht schlecht gelaunt. Das hier war noch viel besser, als das was ihn daheim erwartete. Immerhin wohnte er in einem halben Müllhaufen.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Metropolitan Hospital Center   Mi Sep 03, 2014 11:08 pm

Zachary mochte Krankenhäuser nicht besonders, was aber irgendwie nachvollziehbar war. Das nicht sehr betriebene Wartezimmer mit den sterilen Wänden und Böden erinnerte ihn an den Raum, in dem er hatte Lucia's Leiche identifizieren müssen und generell musste er immer wieder daran denken, dass er zu spät gekommen war. Dass sie Lucia zu spät gefunden hatten. Mit einem Kopfschütteln verbot er sich die Gedanken. Er durfte keine solche Schwäche zeigen, nicht, wenn die Gangmitglieder in der Nähe waren und am besten sollte er auch wenn er alleine war nicht daran denken. Doch damit abschließen konnte er nicht, das würde er nicht mit sich vereinbaren können. Kurz ließ er noch den Blick durch den Raum gleiten, ohne nach etwas bestimmten zu suchen, anschließend runzelte er leicht die Stirn. Soweit er wusste mussten jetzt alle Behandlungen abgeschlossen sein, immerhin lag die Schießerei schon knapp 4 Stunden zurück und eine solche Prozedur dauerte für gewöhnlich nicht allzu lange, zumindest nicht, wenn die Kugel nicht in Organnähe steckte - was aber bei niemandem der Fall gewesen war. Er beschloss, das Krankenhaus zu verlassen und sich zuhause über die Lage Überblick zu verschaffen. Ihm fiel ein, dass er noch mit Fly reden sollte, immerhin war sie es, die ihm Informationen über alle möglichen Personen liefern konnte und das war wohl das, was er momentan brauchte. Außer Fly sollte er allerdings noch Andrew kontaktieren. Weniger, um Aufträge rauszugeben und Lieferungen abzuholen, nein, er versuchte weiterhin, den Schmuggler davon zu überzeugen, nurnoch für seine Gang zu liefern. Doch das stellte sich als schwieriger raus als gedacht.
In einer Bewegung drehte sich der Leader um und verließ das Wartezimmer, kurz darauf stand er auch schon vor dem Krankenhausgebäude und fühlte sich insgeheim schon etwas befreiter, auch wenn er äußerlich immernoch kühl und ernst wirkte. Sein Auto, ein Porsche Macan, stand nicht sehr weit entfernt, weshalb er auch nicht viel laufen musste, wobei ihm das kaum etwas ausgemacht hätte. Das Treffen mit Fly musste er wohl oder übel später einplanen, immerhin wusste er, wie schwer es war, sie zu kontaktieren, doch irgendwann würde er bestimmt auf sie treffen. Mit diesen eher geschäftlichen Gedanken fuhr er los, konnte jedoch nicht verhindern, dass diese sich langsam wieder verfinsterten.

tbc: Zachary Collins' Penthouse

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Jace Vallington
Batman
avatar

Anmeldedatum : 05.07.14
Alter des Charakters : 22 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Metropolitan Hospital Center   Do Sep 04, 2014 11:17 pm

Das Licht blendete seine dunklen Augen und die Bewegung an seinen Arm hielt ihn davon ab, nun vollständig in seine Gedanken abzutauchen. Fraglich war dabei jedoch, ob es wirklich die Bewegung war oder der Schmerz, der bei dem Druck ausgelöst wurde. Ja, Jace wurde bei der Schießerei getroffen, doch nicht das war der Grund warum ihm das normale Licht als zu grell oder der ätzende Lärm weit entfernt vor kam, nein! Es war die Tatsache, warum er sich nicht um Deckung bemüht hatte und alles aufs Spiel setzte. Es war die Tatsache, dass seine schlimmste Befürchtung wahr wurde und so ziemlich alle Hoffnung in ihm zerstörte. Es war die Tatsache, dass er sich trotzdem zu ihr hingezogen fühlt und Angst um sie hat. Angst um jemanden den er kaum kennt, der ihm fern bleiben müsste, den er niemals in sein Herz schließen sollte. Und trotzdem passierte genau das Gegenteil.
In seinem Kopf spielte sich immer und immer wieder das Szenario ab. Emily hatte ihn nach einem Treffen gefragt und er hatte zugesagt, dabei war ihm das Treffen der Gang völlig egal gewesen. Als sie jedoch nicht auftauchte, konnte ihn nichts mehr davon abhalten, wie ein Verrückter zu dem Ort zu eilen, an dem er gebraucht wurde. Er meldete sich kurz bei seinem Leader und begann das zu tun, was alle anderen taten. Naja zumindest fürs erste tat er dies. Es dauerte nicht lange bis er sie sah. Ihr braunes, glänzendes Haar welches so leicht über ihre Schultern fiel und diese braunen Augen, die ihm förmlich den Atem raubten. Er starrte sie an und vergaß jegliche Gefahr. Es war dieser Moment, den ihn den Sinn des Lebens für einen Augenblick vergessen ließ und es war der Moment, in dem er endgültig in wieder zurück in diese graue, hoffnungslose Welt kam. Sie gehörte nicht zu der Gang die er angehörte und das sagte alles.
Es war also nicht verwunderlich, dass er erst durch einen Knall und einem unglaublichen Schmerz wieder zurück in die Realität gezogen wurde, wobei er sich noch immer unsicher war, ob es Segen oder Fluch bedeute.
Das war nun auch der Grund warum er eine fremde Person an seinem Arm rumhantieren ließ. Nachdem die Frau endlich fertig war, erzählte sie ihm noch etwas davon, dass er sich ausruhen sollte, da die Medikamente seine Sinne etwas beeinträchtigen könnten, doch Jace sah das anders. Mit einem tiefen Grummeln stürmte er aus dem so unglaublich weißen und sterilen Zimmer, welches wahrscheinlich trotz allem voller Keime steckte. Dies wiederum interessierte den Lemon aber nicht im geringsten, nicht einmal der Eindruck denen er jetzt bei anderen hinterlassen würde war ihm wichtig. Er verließ schnell das Krankenhaus und stieß dabei mit seinem Arm gegen eine Person. Ein schmerzhaftes Zischen verließ seinen Mund und er hob seinen Blick und entdeckte Zac. Es war nur eine Frage der Zeit,  bis sich alles heraus stellen würde, wenn Jace so weiter machte, weshalb er ein kurzes: "Sorry." murmelte und verschwand. Er wollte nach Hause. Dort hin wo er willkommen war, wo alles dem gewohnten gleichte und sich nichts so schnell verändern würde!

tbc: Jace Vallington's Wohnung

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
© tumblr.com
Goose'o'Meter:
 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] | [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Cathrin Sorokin
Russische Seele
avatar

Anmeldedatum : 18.06.14
Alter des Charakters : 22 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Metropolitan Hospital Center   So Sep 07, 2014 7:39 pm

Ein leichtes lächeln kam ihr über die Lippen bei seiner Bemerkung. "stimmt" stellte sie fest und ging näher zu ihm. Er schien noch wie der Alte zu sein, schon mal doch was gutes.
Sie stand mittlerweile neben seinen Bett und blickte zu ihm. Auch wenn er nicht lebensbedrohlich verletzt wurde , machte sie sich dennoch unheimliche Sorgen. Natürlich auch um die anderen Verletzten Mitgliedern. Doch bei ihm war sie nun mal in unmittelbarer Nähe und das brachte ein unterschied in ihrem Gewissen. In der Hinsicht war sie nun mal etwas sensibel, was sie nicht so ohne weiteres preisgibt, besonders Fremden nicht. Der Grund lag in ihrer Vergangenheit, den wenn man es so sieht hat sie keine Familie mehr die hinter ihr steht. Jetzt hat sie in der Gang sowas wie ein Familienersatz gefunden und sorgt sich dann auch um diese und steckt meist selbst zurück.
Das ging ihr durch den Kopf während sie so Mason beobachtete.
"Das ist doch selbstverständlich gewesen" Sie lächelte, doch als ihr Blick auf seine Schulter und Arme Fiel wurde ihre Miene ernst und besorgt. "Tut es sehr schlimm...also deine Wunde?"
Ok wenn er einen Tag noch hier bleiben muss und dann wieder nach hause kann ist es ja nicht ganz so schlimm, hoffte Cat zu mindestens, dennoch fragte sie. Dann kam sie auf ein anderes Thema zu sprechen, oder will es zu mindestens. ähm ... versuchte sie anzufangen, doch ihr fielen gerade einfach nicht die richtigen Worte ein. Wie es nun mal so ist wenn man sich mal geschickt ausdrücken will.

________________________
Signatur [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Metropolitan Hospital Center   

Nach oben Nach unten
 
Metropolitan Hospital Center
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Osama bin Laden ist tot
» Die ARGE lebt Die ARGE Breisgau-Hochschwarzwald lebt
» Kapi Hospital
» Können Hartz IV - Empfänger Pass/Ausweisgebühren als Sonderbedarf geltend machen,weil im Regelbedarf ein Ansparbetrag für Ausweisdokumente von 0,25 €/Monat vorgesehen ist?
» EGV Verpflichtung zum Medizinischen Dienst unzulässig: Die EGV ist rechtswidrig, denn sie verstößt gegen § 15 SGB II (EGV soll nur mit "erwerbsfähigen Hilfebedürftigen" abgeschlossen werden.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gang Wars :: New York City :: Riverside-
Gehe zu: