Gang Wars


»Do you really think New York is a nice, innocent city?
Without criminals and gangs?
Haha, you wish.«


Wir freuen uns über jede Anmeldung :)


Es ist nichts Neues, dass die South-Lemons sich mit allen möglichen Leuten anlegen. Aber hier in der Stadt New York regiert nun einmal die 13th Street Gang.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Gang Wars-Dorm

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Gang Wars-Dorm   Fr Sep 05, 2014 11:08 pm

Thema:
Gang Wars Charaktere - Leben in einem Studentenwohnheim
Spieler:
Alle die Interesse haben - Ohne Anmeldung! Einfach losposten!
FSK:
12+
Plot:
Mit den Gangs in New York City haben diese Studenten nichts am Hut, warum auch, immerhin können sie das ungestörte, alltägliche Leben Jugendlicher genießen! Anstatt Schießereien zu organisieren plant man hier nur den nächsten Streich an die Mitbewohner. Natürlich gibt es auch Pflichten zu erfüllen, doch es stellt sich sowieso schnell raus, wer reif genug ist, Verantwortung zu übernehmen, und wer diesen Pflichten geschickt aus dem Weg geht.
Es ist selbstverständlich, dass sich auch hier Gruppen bilden, doch das ist nicht mit dem Bandenkrieg New York's vergleichbar, denn niemand hier ist wirklich auf Rache gesinnt - zumindest nicht lebenslänglich.

- Inplay unabhängig -

Important:
 

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Fr Sep 05, 2014 11:38 pm

Es kam nicht selten vor dass Charlie der erste war, der am Morgen wach und auf den Beinen war, immerhin brauchte er nicht viel Schlaf, nicht mit seiner nervösen, manchmal nervtötenden Art - nur dass seine Mitbewohner das weniger praktisch fanden, als er. Es war einfach seine Stärke, genau dann Krach zu machen, wenn er es nicht sollte. Entweder ihm fiel lautstark etwas aus der Hand, er fing unbewusst an zu singen und des öfteren vergaß er einfach, den Wecker auszuschalten. Ganz besonders gerne an Wochenenden, wie es momentan der Fall war. Er saß einfach auf dem Boden, tippte auf seinem Handy herum und wartete. Noch 3 Minuten, dann sollte der Wecker klingeln, den er schön auf dem Schrank platziert hatte. Mit etwas Glück fielen seine Mitbewohner noch über ihn, immerhin saß er mitten im Zimmer zwischen dem Schrank, auf dem die Uhr stand, und den Betten, in denen alle noch schliefen. Noch. Vielleicht hätte er den Wecker in den Flur stellen sollen, dafür war es jetzt allerdings schon zu spät, und das sehr zu seinem Missfallen. Die guten Ideen kamen immer erst im Nachhinein. Genau wie die Vernunft. Doch er war ein Student von 19 Jahren, was sollte er schon groß verlieren? Das schlimmste, was passieren konnte war, dass ihn jemand für seine Aktion verprügelte, doch selbst das war halb so schlimm, immerhin war er es gewohnt. Nicht, dass er das Opfer Nummer eins war, im Gegenteil, aber irgendwie musste man ihm ja Vernunft beibringen. Einen Versuch war es ja wert. Auch wenn Charlie nicht einen Funken Interesse darin hatte, ernsthaft zu bleiben und Dinge zu tun, die er zutun hatte. Viel lieber suchte er sich einfach eine eigene Beschäftigung, egal wie kindisch oder lächerlich es wirkte. Und er war nicht der einzige, der so dachte. Das war der große Vorteil von einem schlechten Verhältnis zu den Eltern - sie interessierten sich nicht. Außerdem war jetzt erst einmal Schluss mit ständigen Umzügen in andere Länder. Schade nur, dass man hier keine Haustiere halten durfte. Eine Katze wäre toll. Mit einem minimalen Kopfschütteln schob Charlie den Gedanken beiseite und konzentrierte sich auf das hier und jetzt. Er hob eine Hand, fuhr sich durch die unordentlichen, dunkelblonden Haare und grinste kurz, bevor er sein Handy sperrte und in seinen Schoss fallen ließ. Mal sehen, wer zuerst wach werden würde - und wer zuerst hinfallen würde. Es gab durchaus Personen, bei denen Charlie lieber wäre, sie würden eben nicht aufwachen, doch gleichzeitig wäre es auch ganz amüsant anzusehen. Abwarten also.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 12:14 am

Eigentlich war Naya normalerweise nicht die, die als Erstes wach war. Was vor allem daran lag, dass sie oft noch im Bett ein paar Minuten wie tot liegen blieb. Weiß der Teufel, warum sie es heute nicht tat. Wahrscheinlich ein kurzer Morgenenthusiasmus-Anfall. Trotzdem hätte sie das mal lieber nicht getan. Dann wäre sie nämlich nicht über jemanden gefallen. Wirklich? Wer war so dumm sich direkt dorthin zu setzen, wo gleich alle vorbeigehen würden? Aber kurz noch zu ihr selbst. Sie war 20 Jahre alt und wohnte in diesem verrückten Studentenwohnheim. Die meisten der Leute hier waren entweder gruselig oder ziemlich kindisch und anstrengend. Was ihr da lieber war konnte sie nicht sagen, aber gut. In ihrer Freizeit verprügelte sie manchmal den ein oder anderen dieser Idioten, aber die hatten das auch verdient. Davon abgesehen, dass das keine sinnlose Gewalt war, sondern sinnvolle Streitschlichtung. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall hatte sie gerade im Moment wirklich Lust den zu verprügeln, der ihr im Weg gesessen war. Zuerst sollte sie aber erst einmal sehen wer der Glückliche überhaupt war, schließlich war sie so halb auf ihm gelandet. Sie wandte ihren Blick nach unten und - Charlie. Gut, damit hätte sie wirklich rechnen können, dass jemand wie er ohne Probleme so eine Aktion reißen könnte. Ihr Ärger war aber bereits wieder verflogen, denn immerhin war er ihr bester Freund. Und wenn er noch so kindisch und lebensmüde war. Gut, vielleicht lag es auch daran, dass sie in der Früh noch faul war. "Charlie... warum genau sitzt du genau hier?", murrte sie mit einer Mischung aus Genervtheit und Müdigkeit. Sie fuhr sich ein paar Mal durch ihre Haare, die noch realtiv unordentlich waren, ehe sie sich zur Seite rollte und neben ihm liegen blieb. Zwar nicht die klügste Entscheidung, aber zu mehr hatte sie gerade keine Lust. Wehe, aber, wenn jemand über sie fallen würde! Sie sah zu ihrem besten Freund und fügte noch etwas hinzu und zwar ein - vielleicht nicht allzu - herzliches "Guten Morgen dir auch übrigens.".

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 12:51 am

Charlie kniff die Augen minimal zusammen, als er eine Bewegung vor sich sah und Schritte hörte, kurz darauf landete auch schon jemand auf ihm und riss ihn mit zu Boden. Sein Plan war also mehr oder weniger aufgegangen. Ein Grinsen konnte er sich nicht verkneifen, als er Naya erkannte, die allerdings noch zu zögern schien. Verständlich, normalerweise schlief sie wesentlich länger als er oder lag so noch im Bett herum, warum auch immer sie das tat. Seine strahlend weißen Zähne blitzten kurz auf und auch seine ausdrucksstarken Augen glänzten amüsiert, als seine beste Freundin schließlich auf ihn hinab sah. Zwar sah sie keinesfalls begeistert aus und drückte das kurz darauf schon mit Worten aus, doch besonders angriffslustig wirkte sie auch nicht gerade. Gut für ihn. "Nur so." meinte er weiterhin grinsend und wartete, bis Naya sich von ihm herunter bewegte, jedoch einfach auf dem Boden liegen blieb, anstatt aufzustehen. Er selbst richtete sich wieder in eine sitzende Position auf, sah auf sie herab und rümpfte bei ihrer Begrüßung amüsiert die Nase. "Wunderschönen guten Morgen." antwortete er und achtete keinesfalls darauf, irgendwie leise zu reden. Schlussendlich wäre sowieso jeder durch das Poltern wach geworden. Fast jeder. Einige Spezialisten, die selbst bei einem Weltuntergang schlafen würden, gab es immer, also auch hier. Wäre ja nur zu lustig, wenn jetzt noch jemand über Naya fallen würde, auch wenn er das kaum glaubte. Er tastete kurz nach seinem Handy und schaute auf die Uhr, worauf fast auf Kommando der Wecker anfing zu klingeln, der nach wie vor auf dem Schrank stand. Er lachte leise, ließ den Blick durch das Zimmer gleiten und stand schlussendlich in einer einzigen Bewegung auf und trat einen Schritt zur Seite, immerhin würde jeder, der doch über Naya fiel, genau auf ihm landen, und das wollte er dann doch lieber vermeiden.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 1:35 am

Ein lautes Poltern riss Zac aus dem Schlaf und er öffnete schlagartig die goldgrünen Augen, den Blick fest nach vorn gerichtet. Seine Decke lag wie immer irgendwo am Fußende des Bettes oder am Boden, was ihn aber reichlich wenig interessierte und momentan konzentrierte er sich sowieso mehr auf die Stimmen im Zimmer. Er konnte Naya's eher verschlafene und leicht genervt wirkende Stimme hören, kurz darauf die deutlich lautere Stimme von Charlie, der sowieso kaum Rücksicht auf irgendetwas nahm. Ein Knurren entfuhr seiner Kehle und er runzelte die Stirn, bevor er eine Hand über seine Augen legte und versuchte, noch ein wenig zu entspannen, doch das Klingeln eines Weckers ließ ihn zusammen fahren. Wieder schnaubte er tief, vergrub die Fingernägel in seinem Kissen und öffnete die Augen erneut, diesmal deutlich wacher. "Welcher Idiot..." anstatt seinen Satz zu beenden richtete der 21-Jährige sich in eine sitzende Position auf und kniff die Augen minimal zusammen. Es gab ein paar Leute in der Wohngemeinschaft, die so etwas fertig gebracht hätten, da allerdings Charlie ganz in der Nähe stand vermutete Zac, dass der Dunkelblonde es gewesen war. Er stand auf und ging ein paar Schritte, achtete aber, wo er hintrat, immerhin traute er seinen Mitbewohnern und Bewohnerinnen mittlerweile alles zu - und das zu Recht. Zum Glück konnte er Naya sehen und rechtzeitig stehen bleiben, ansonsten wäre er wohl - wie sie - hingefallen, und das wahrscheinlich sehr zu Charlie's Belustigung. Er tastete nach dem Wecker und schlug diesen nicht unsanft aus, bevor er ihn neben Naya auf den Boden warf und sich ohne ein weiteres Wort umdrehte und in die Küche ging. Kurz zupfte er an dem dunkelbraunen Shirt, runzelte bei dem Licht die Stirn und fuhr sich einige Male durch die abstehenden Haare. Wie jeden Morgen kochte er sich eine Tasse Kaffee, stürzte einige Schlucke hinunter und ließ den Blick der leicht rötlich umrandeten Augen durch die Küche gleiten. Wie immer war seine Laune nicht die beste und generell wirkte er eher abweisend und immer etwas in Gedanken beschäftigt, auch wenn er sich ingeheim für den ganzen Haufen verantwortlich fühlte - und natürlich jedem zuhören und helfen würde, und das trotz seiner sarkastischen Art.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 2:05 am

Naya wurde von seinem Beinahe schon nervigen Grinsen angesteckt, das er sowieso immer mit sich rumschleppte. Ihres war vielleicht nicht ganz so breit, aber es wurde auch nicht weniger, als Zachary auf der Bildfläche erschien. Sie schienen ihn aufgeweckt zu haben und sie konnte wirklich nicht sagen, dass es ihr leid tat. Sie fand ihn nicht unsympatisch, es war mehr ein Kleinkrieg zwischen den beiden, wer jetzt am meisten Einfluss über alle hatte. Zac fühlte sich irgendwie für alle verantwortlich und Naya, naja sie wollte eigentlich nur alle herumkommandieren. Demnach wurde ihr Grinsen auch etwas schadenfreudig. Aber was sollte sie schon machen? Sie war hier eben die Königin von allem und das würde sich auch nicht ändern, selbst wenn er noch ein Jahr älter war. Nachdem er wieder verschwunden war, stand sie auf und sah auf den Wecker hinunter. "Ich glaube er ist kaputt.", meinte sie fachmännisch und musste dann lachen, "Scheint ihm ja nicht so gefallen haben." Sie war noch in ihrem Schlafklamotten, aber das störte sie kaum. Hier kannten sie sowieso alle schon jeden in-und auswenig. Und immerhin war das ein schwarzes Tank Top und dazu eine passende, dunkelblaue Jogginghose. Sie rümpfte leicht ihre Nase und sah dann zu Charlie. "Wir sollten ihm bei Gelegenheit mal bessere Laune verschaffen.", schlug sie scheinheilig vor und zwinkerte ihm zu. Vielleicht nicht jetzt, aber sie war sich sicher, sie würden noch genug Gelegenheiten bekommen wieder jemand einen Denkzettel zu verpassen oder einen genialen Streich zu spielen. Naya und Charlie allein waren ja schon eigene Persönlichkeiten, aber zusammen waren sie ein unschlagbares Team. Sie hatte die Möglichkeiten und er die hirnrissigen Einfälle. Außerdem konnte er sie viel zu gut auch zu Dingen überreden, die sie eigentlich kindisch fand. Aber dazu hatte man beste Freunde ja auch irgendwie oder?

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 2:24 am

Charlie könnte sehen, wie Naya ebenfalls began zu grinsen, was sie jedoch des öfteren in seiner Gegenwart tat, wie ihm aufgefallen war. Vielleicht lag es einfach an seiner ansteckend guten Laune, vielleicht war sie aber im Moment einfach schadenfroh, immerhin konnte man kurz darauf schon ein dunkles Brummen von Zachary hören. Wenige Momente später landete der Wecker auch schon auf dem Boden und der 21-Jährige war ohne noch etwas zu sagen in die Küche verschwunden. Auch gut. "Schade." meinte er nur zu dem Wecker und hob ihn auf, bevor er ihn kurz hin und her drehte und begutachtete, anschließend aber einfach wieder fallen ließ. Sollte jemand anders das wegräumen, Charlie fühlte sich keinesfalls dafür verantwortlich und sowieso war da ja noch Andrew, der irgendeinen Putz-Fimmel hatte. Ziemlich praktisch. "Wie willst du das anstellen?" fragte er, weiterhin grinsend, und richtete den Blick der braunen Augen auf Naya. Er wusste, dass sie normalerweise recht vernünftig war, trotzdem schien er sie mit seinen Ideen anstecken zu können. Gut, immerhin trauten sich weitaus weniger, sie beide und vorallem Naya etwas an den Kopf zu werfen, als Charlie alleine. Noch dazu machte es zu zweit gleich viel mehr Spaß, irgendeinen Scheiß zu bauen, egal ob sinnvoll oder einfach nur schwachsinnige Dinge. Er gähnte und hielt sich dabei die Hand vor den Mund, bevor er wieder auf sein Handy tippte, dieses aber gleich darauf wieder wegsteckte, da es nichts neues gab, wie es eigentlich oft der Fall war. Doch Zac jetzt direkt einen Streich zu spielen wäre wohl nicht gerade schlau, immerhin schien der 2 Jahre ältere jetzt schon genervt, und das nur wegen einem Wecker.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Andrew Chaplin
Gebrochener
avatar

Anmeldedatum : 22.06.14
Alter des Charakters : 27 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: The Outsiders
Charakter-Rang: Ally

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 2:27 am

Da er schon längst wach gewesen war, hatte Andrew das Gepoltere nicht besonders gestört. Er saß nämlich schon in der Küche - auf dem Tisch versteht sich - mit einem Kaffee in der Hand und wartete nur, bis der Rest der Bande aufgestanden waren. Sie waren zwar ziemlich kunterbunt gemischt, aber das störte ihn nicht besonders. Mit seinen 22 Jahren war er zwar einer der Ältesten, aber er war keineswegs bestimmend oder eine der dominanten Persönlichkeiten hier. Er war einfach freundlich, zumindest empfand er es so. Auf einmal bewegte sich tatsächlich jemand in die Küche. Zachary Collins. Er lächelte freundlich, aber dieser schien schlechte Laune zu haben. "Guten Morgen.", meinte er leicht vorsichtig und musterte ihn einmal von oben bis unten. Wahrscheinlich war er aber von diesem Poltern vorhin oder dem läutenden Wecker aufgewacht. Obwohl Andrew sich noch immer fragte, wer am Wochenende einen Wecker stellte oder überhaupt brauchte. Wenn er schätzen müsste, würde er so etwas entweder Mason oder vielleicht auch Charlie zutrauen, aber es konnte natürlich auch eine einmalige Angelegenheit sein. Er sprang also vom Tisch herunten und stellte seine leere Tasse in das Waschbecken. Er sah Zac nun von der Seite an, aber von nahem wirkte er auch nicht weniger wütend. Eher das Gegenteil, wenn er sich ehrlich war. Wobei er relativ oft schlechte Laune hatte, das war Andrew aufgefallen. "Wer und vor allem was war das vorhin?", fragte er nach einem kleinen Schweigen, da er schon gerne wüsste was passiert war und jetzt wo sowieso jeder wach war konnte es ja jeder gewesen sein. Er lehnte sich gegen die Thekenkante, während er seine Arme entspannt vor der Brust verschränkte. Im Gegensatz zu allen anderen war er schon im Bad gewesen und war auch frisch angezogen. Davon abgesehen, dass er ein sehr sauberer Mensch war, war er auch noch ein Frühaufsteher. Für einige Leute war zwar entweder beide oder eine Sache davon unmöglich, aber das störte ihn wieder nicht. Außer sie waren unhygienisch, dann sollten sie sich ihm besser nicht nähern. Oder überhaupt wegziehen. Hauptsache er musste sie nicht sehen.

________________________
Avatar [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Jason Goodrich
Signatur [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] tumblr.com


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
»Honey, I'm not as innocent as I seem.«



#Team Tylew

Nach oben Nach unten
http://hogwarts-rpg.aktiv-forum.com
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 2:50 am

Zachary hatte nicht bemerkt, dass er nicht der einzige war, der sich in der Küche aufhielt. Erst, als er Andrews ruhige Stimme hörte, hob er den Blick, starrte den 22 Jährigen kurz an und runzelte die Stirn wieder leicht, bevor er seine Tasse wieder fixierte und ein weniger freundlich klingendes "Morgen." antwortete. Er hatte nichts gegen Andrew, nein, doch allgemein zeigte er niemandem so wirklich, wie er über einen dachte. Es wirkte eher, als würde er sich etwas abschotten, was er auch irgendwie tat, doch so war sein Charakter nunmal und die anderen mussten wohl oder übel damit klarkommen. War ja nicht so, dass er gleich jeden abwies, immerhin hatte er auch gute Tage, an denen er durchaus humorvoll war, auch wenn das nicht sehr oft der Fall war. Er konnte aus dem Augenwinkel sehen, wie der Dunkelhaarige vom Tisch sprang, sich näherte und seine leere Tasse abstellte, woraufhin Zac wieder ein paar Schlucke seines Kaffees nahm, jedoch stumm blieb, bis Andrew schließlich wieder das Wort ergriff. Er wartete ein paar Herzschläge, ehe er den Blick langsam wieder hob. Besondere Lust, sich zu unterhalten, hatte er nicht gerade, weshalb er seine Antwort so kurz wie möglich hielt. "Charlie und Naya. Haben anscheinend einen Wecker gestellt." Das der Wecker jetzt kaputt war, erwähnte er nicht. Es tat sowieso nichts zur Sache und sonst würde es wieder heißen, er hätte überreagiert und seine impulsive Art sei sowieo schlecht und so weiter. Das hatte er schon öfter zu hören bekommen und hatte es inzwischen satt. Würde man ihn mit solch kindischen Dinge in Ruge lassen, konnte er auch seine Laune im Zaum halten, aber sollte man ihn doch irgendwie verarschen, musste man eben mit den Konsequenzen leben. Natürlich fiel ihm auf, dass Andrew sich schon im Bad gerichtet hatte, doch ungewöhnlich war das nicht. Er spürte den Blick des Dunkelhaarigen und erwiderte diesen kurz geladen, als wollte er ihn warnen, dann leerte er seine Tasse und pfefferte sie ihn die Spüle, natürlich ohne sie kaputt zu machen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 3:48 am

Naya legte auf seine Frage hin leicht nachdenklich ihren Kopf zur Seite. Wenn es darum ging jemanden ein kleines Stück Unheil spüren zu lassen, vor allem wenn dieser jenige Zac war, fielen ihr sofort einige Sachen ein. Trotzdem zuckte sie erst einmal mit ihren Schultern, um das Ganze erst einmal auf später zu verschieben. Im Moment konnte sie sich noch nicht völlig auf solche Pläne konzentrieren und schließlich sollte er nicht nur etwas halbherziges abbekommen. "Wir werden uns später noch was überlegen.", meinte sie einfach und grinste wieder. Inzwischen bemühte sie sich auch nicht mehr etwas leiser als normal zu reden, denn spätestens nach dem Wecker durften sowieso alle wach sein, wenn sie es nicht schon waren. Und die, die selbst nach all dem noch schlafen konnten, würde das hier auch sicher nicht stören. Sie drehte sich um, deutete Charlie aber zuvor, dass er ihr folgen sollte und begab sich dann zu den anderen in die Küche. Im Vorbeigehen strubbelte die dem relativ kleinen Andrew einmal durch die Haare und grinste fröhlich zu Zac, dann machte sie zwei Tassen Kaffee für sich und für Charlie, die sie ihm dann auch in die Hand drückte. "Einen wunderschönen guten Morgen.", meinte sie fröhlich, auch wenn man merkte, dass sie nur so unglaublich gut gelaunt tat, um einen gewissen leicht verärgerten Mann im Zimmer zu nerven. Ganz in Ruhe lassen konnte sie ihn dann doch nicht, immerhin waren sie so etwas wie Gelegenheitsfeinde. Oder Rivalen im Streit um die Krone. Wie auch immer man es nennen wollte. Sie sah ihn noch einmal provozierend an, dann entfernte sie sich auch schon wieder und setzte sich erst einmal an den Tisch, wo sie kurz ihr Handy checkte. Sie sah hinüber zu Charlie und nahm einen Schluck aus ihrer Tasse. "Hast du irgendwas für heute geplant?" Sie sah durch die gesamte Runde an Studenten, die in der Küche waren. "Hat überhaupt jemand etwas vor?"

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 4:10 am

Von Naya's Verschwörungsplänen mit Charlie bekam Zachary nichts mit, was vielleicht auch besser so war, immerhin konnte man nicht gerade von Freundschaft zwischen ihm und Naya reden. Zwar waren sie nicht direkt verfeindet und hassten sich aufs abgrundtiefste, trotzdem war es eine seltsam oberflächliche Abneigung, als wollte jeder dem anderen dazwischenfunken. Wobei Zac das seiner Meinung nach wirklich unauffälliger tat als sie. Fast hatte er den Vorfall schon aus seinen Gedanken verbannt, als Naya plötzlich mit Charlie im Schlepptau durch die Tür in die Küche kam und dabei fast selbstgefällig grinste. Er stieß eine Mischung aus Schnauben und Knurren aus, bewegte sich jedoch nicht von der Stelle, sondern lehnte sich gegen die Kante und hielt sich daran fest. Nayas Begrüßung hätte er am liebsten überhört, was jedoch nicht möglich war, immerhin schien sie extra nervig und laut zu sein. Er knirschte mit den Zähnen, brummte nur zur Antwort und hob eine Augenbraue. "Wundervoll." meinte er noch mit einem sarkastischen Unterton in der tiefen Stimme, bevor er den Kopf schüttelte und an die Wand starrte. Die Fingergelenke ließ er lautstark knacken, immerhin war er schon ziemlich genervt, auch wenn ihm das ganze widerstrebte. Was genau hatte Naya an sich, dass sie ihn so furchtbar nervte? Vielleicht war es die Tatsache, dass sie sich so benahm, als wäre sie die Anführerin von allem, dabei sah Zac das ganz anders. Zwar würde er auch nicht direkt behaupten, dass er hier das sagen hatte, allerdings war es relativ naheliegend. Er war nicht nur älter als sie, sondern auch weitaus vernünftiger und ernster. Natürlich lag es auch an der Gegenwart von Charlie, dass Naya sich anders benahm, das hatte Zachary schon gemerkt, doch insgesamt schien sie lieber andere herumzuschicken, um ihr eigenes Ego zu bewahren und mächtig zu wirken. Dabei brauchte niemand soetwas, zumindest nicht in einem Wohnheim, wo es eigentlich niemanden geben müsste, der einem Anführer gleich kam. Er konnte noch Naya's Stimme hören, wenn auch etwas abgeschwächt und weniger nervig, jedoch ging es ihn ja nicht wirklich etwas an, zumindest nicht die erste Frage. Auf die zweite antwortete er dagegen, wenn auch ohne sie anzusehen. "Ihr könntet mal euren Scheiß wegräumen und einen Wecker kaufen, der dann klingelt, wenn er klingeln soll."

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Andrew Chaplin
Gebrochener
avatar

Anmeldedatum : 22.06.14
Alter des Charakters : 27 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: The Outsiders
Charakter-Rang: Ally

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 4:44 am

Andrew ignorierte die kurze Antwort einfach und beschloss Zachary nicht weiter anzusprechen, immerhin schien er keine große Lust haben sich zu unterhalten und sah generell etwas gefrustet aus. Was sich aber auch nicht besserte, als Naya den Raum betrat. Er selbst fand sie eigentlich nicht allzu schlimm, auch wenn sie oft relativ dominant war. Dass sie ihm durch seine Haare fuhr gefiel ihm zwar nicht, aber er sagte nichts dazu sondern richtete sie einfach wieder. "Morgen.", murmelte er, noch immer damit beschäftigt, wieder seine Haare zu richten. Er bemerkte auch kaum, wie Naya offensichtlich Zac provozierte, so beschäftigt war er. Er hasste es eben, wenn man seine Frisur durcheinanderbrachte. Zumindest wenn es jemand tat wie Naya. Sie machte das nämlich bestimmt nicht einfach als freundliche Geste oder weil sie gerade das Gefühl verspührte ihn zu behandeln wie ein Kind. Auf ihre zweite Frage später zuckte er nur mit den Schultern, rückte aber dann ein Stück von Zac weg, der offensichtlich doch wütender war, als gedacht. "Es ist Wochenende, also eher nein.", meinte er einfach und holte sein Handy aus seiner Hosentasche, um ein paar Nachrichten zu beantworten. Es war nicht viel Neues, aber er musste sich etwas ablenken, wenn es hier schon wieder so verdächtig nach Streit zwischen Naya und Zac aussah. Was auch immer die beiden gegeneinander hatten. Wenn es nämlich nach Andrew gehen würde, würde er sagen, dass sie sich einfach zu ähnlich waren in gewissen Punkten. Aber war das nicht eigentlich etwas Gutes? Naja, was wusste er schon von den beiden und ihren Problemen. Es nervte ihn nur ein bisschen, da er Streit überhaupt nicht mochte. Schon gar nicht so früh am Morgen.

________________________
Avatar [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Jason Goodrich
Signatur [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] tumblr.com


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
»Honey, I'm not as innocent as I seem.«



#Team Tylew

Nach oben Nach unten
http://hogwarts-rpg.aktiv-forum.com
Mason Wood
Wannabe-Star
avatar

Anmeldedatum : 04.08.14
Alter des Charakters : 24 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 6:04 am

Sehe ich hier etwa eine Chance für Zaya?

Wer auch immer diesen Wecker gestellt hatte, er hatte Mason aufgeweckt. Nicht, dass es ihn groß störte, denn ansonsten hätte er sowieso wieder bis nach Mittag durchgeschlafen. Und eigentlich wollte er schon etwas essen. Auf jeden Fall war er jetzt noch ziemlich verschlafen, was man auch an seinem Gesichtsausdruck und seiner Frisur erkennen konnte. Aber das störte ihn nicht groß, denn er wohnte sowieso schon relativ lange mit den anderen zusammen. Mason war übrigens 19 Jahre alt und wohnte in diesem Studentenwohnheim mit den ganzen Leuten darin. Es waren wirklich eine große Menge, aber sie verstanden sich eigentlich alle relativ gut. Klar, es gab dominantere und auch friedlichere, aber das störte nicht groß. Notfalls gab es eben einen kleinen Streit.
Mason liebte es hier aber wirklich. Vor allem, weil er ruhig kindisch sein konnte. Er machte sich also noch ziemlich verschlafen, aber mit beinahe schon unerträglicher Fröhlichkeit, auf zur Küche, wo er die letzten paar Sätze aufgriff. "Guten Morgen" Er fuhr sich ein paar mal durch seine blonden Haare und grinste alle an. Zac und Naya schienen sich ja mal wieder nicht besonders gut zu verstehen, aber daran war er eigentlich gewöhnt. Trotzdem konnte er sich ein fröhlich-freches "Wie ich sehe ist hier ganz viel Liebe im Raum." nicht verkneifen. Er steckte seine Hände in seine Pullovertaschen, während er sich an den Tisch setzte. "Also ich hab nichts vor." Kurz überlegte er sich, dass er ja wie die anderen Kaffee trinken könnte, aber dazu musste er sich erst einmal einen holen. Davon abgesehen, dass er im Moment keine besondere Lust hatte sich Zac näher als 5 Meter zu nähern. Man konnte ja nie wissen. Fröhlich begann er eine Melodie zu summen, die man nicht ganz erkennen konnte.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 06, 2014 11:18 am

Wieso war mir das so klar?xD

Charlie verstand Naya's Geste natürlich und folgte ihr in die Küche, wo schon einige andere Studenten - unter anderem Zachary - standen. Er ließ kurz den Blick über die Anwesenden gleiten, stieß bei Naya's Grinsen ein kurzes, unterdrücktes Lachen aus und musste selbst Grinsen. Er nahm die Kaffeetasse entgegen und nahm einen Schluck, bei Naya's Worten nickte er bekräftigend, drehte sich aber ohne ein weiteres Wort um und setzte sich zu Naya an den Tisch. Es war bekannt, dass Naya und Zac sich nicht gerade wirklich mochten, trotzdem gab es dafür nicht wirklich eine plausible Erklärung. Natürlich, beide versuchten in gewisser Weise, sich irgendwie über zu ordnen, wobei sie sich immer wieder in die Quere kamen, trotzdem war das ganze nicht wirklich von Nöten. Aber das musste ja nicht Charlie's Sorge sein. Er drehte die Tasse auf dem Tisch, achtete darauf, dass nichts über schwappte und konnte aus dem Augenwinkel sehen, wie Mason die Küchebetrat. Er wusste, dass Mason eigentlich Langschläfer war, aber anscheinend störtees ihn nicht im Geringsten, so früh aus dem Schlaf gerissen worden zu sein. "Guten Morgen." meinte er grinsend und konzentrierte sich wieder auf die Tasse. Er wurde erst von Naya's Stimme wieder aufmerksam. Zuerst schüttelte er nur den Kopf als Antwort, öffnete aber schließlich den Mund, um etwas zu sagen, wozu er jedoch nicht kam. Zachary's dunkle Stimme unterbrach ihn und er schnaubte, auch die Worte des 21-Jährigen klangen eher wie Erziehungsmaßnamen als wie irgendein guter Vorschlag. Dabei war er es,doch gewesen, der den Wecker zertrümmert hatte. Den Blick der braunen Augen auf Naya gerichtet zuckte er missbilligend mit dem Mundwinkel. "Klar, immer doch." meinte er nur und schüttelte den Kopf, bevor er wieder ein paar Schlucke aus seiner Tasse nahm und diese unelegant wieder abstellte.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Kei Sato
Perfektionist
avatar

Anmeldedatum : 18.06.14
Alter des Charakters : 31 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: The Outsiders
Charakter-Rang: Ally

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   So Sep 07, 2014 1:43 pm

Gähnend erwachte Kei aus seinem Schlaf. Der Japaner musste schlecht geschlafen haben, denn er wirkte noch müder als gestern Abend. Seine Augenringe verrieten ihn und seine Laune war auch nicht gerade besser, als seine Augenringe. Er hatte zu viel gelernt und das zu intensiv. Er mochte Sprachen sehr, weshalb er auch in New York studierte und nicht in Japan, wobei er es konnte. Die meisten konnten ihn nicht leiden, wegen seines überkorrekten Verhaltens und vor allem wegen seiner Kleidung. Er trug selbst in seiner Freizeit die Schuluniform seiner Highschool, die er hierher mitgenommen hatte, damit er vorbildlich wirkte und er trug eine typische Streberbrille. Wenn auch total unnötig, schließlich musste sich Kei nicht mit Brillen rumärgern, da er diese nicht benötigte. Die gesamte Zeit trug er eine Brille mit Kunststoffgläsern drin.
Nach einer ganzen Weile in seinem Zimmer, ging er in Richtung Küche um sich etwas zu essen zu suchen, schließlich musste er auch überleben, wenn er am heutigen Tage lernen wollte oder gar was neues studieren wollte. In dem Raum angekommen, waren schon einige da und er sagte nur: „Guten Morgen.“ Seine Stimme klang heiser und vor allem nicht wie seine, was wohl daran lag, dass er scheinbar geschnarcht hatte die Nacht. Der Japaner ging kurz an den Kühlschrank und nahm sich eine Wasserflasche raus und trank daraus. Danach überlegte er, was er machen sollte. Er konnte kochen und fragte die Gemeinschaft: „Wollt ihr was zu essen haben? Ich könnte euch was kochen.“ Sein Blick durchstreifte den Raum.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

"We're all stories in the end, so try to make a good one." von Charlie
Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   So Sep 07, 2014 4:54 pm

Wie schon erwartet füllte sich der Raum immer mehr. Direkt nach Mason, der meistens auch ziemlich verrückte Einfälle fast schon wie Charlie hatte, kam dann auch noch Kei in den Raum. Er wirkte zwar immer relativ vorbildlich, aber ob er das auch immer war, war wirklich fraglich. Vor allem in so einer Wohngemeinschaft. Als Zac seine Stimme erhob seufzte sie und verdrehte genervt ihre Augen. "Aber immer gerne doch... Mum!", antwortete sie ihm zuckersüß, während ihre Stimme gerade vor Sarkasmus triefte. Es schien so, als ob sie heute wieder keinen guten Tag hatten. Manchmal kamen sie nämlich sogar miteinander aus. Mit besonderer Betonung auf manchmal. Bei den beiden war das bekannterweise wirklich selten der Fall. Auf Keis Angebot etwas zu kochen zuckte sie mit ihren Schultern und sah sich im Raum um. Ihr war das eigentlich nicht so wichtig etwas richtiges zu essen, aber sie würde sich mal an die Anderen halten. Auch wenn das Angebot wirklich sehr nett war, davon abgesehen, dass nicht unbedingt alle in ihrem Studentenwohnheim kochen konnten ohne dabei sich, jemand anderes oder das Essen zu verbrennen. Oder alles zusammen. Außerdem wollte sie ihren lieben Rivalen noch etwas ärgern und konzentrierte sich erst einmal nicht auf die anderen Leute im Raum, wobei sie Charlie schon einmal kurz fröhlich zugrinste. Er war immerhin ihr bester Freund und immer für eine dumme Aktion zu haben. Das war besonders hilfreich bei solchen Personen wie Zac und außerdem fand sie es irgendwie sehr liebenswert an ihm. Sie fixierte dann also wieder ihr Ziel und lehnte sich erst einmal etwas zurück. Dann stellte sie ihre Kaffeetasse ab und verschränkte ihre Arme erst einmal. "Aww seht nur, Zaci hat schlechte Laune und schmollt.", kommentierte sie schließlich laut genug, dass es auch ja jeder im Raum hörte. Wenn er ihr schon so eine gute Vorlage brachte, musste er sich über einen sarkastischen Spruch auch nicht wundern. Davon abgesehen, dass sie ja nur ehrlich war. Er benahm sich kindisch indem er so tat, als würde er sie alle nicht leiden können. Gut, bei ihr stimmte das vielleicht, aber bei den anderen war es bestimmt anders. Und generell war er irgendwie fast schon eine Drama Queen.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   So Sep 07, 2014 5:38 pm

Zac beobachtete kurz, wie sich die Küche nach und nach füllte, schwieg aber einfach und schenkte niemandem besondere Beachtung. Lediglich Naya warf er nach der ersten Bemerkung einen vernichtenden Blick zu, beließ es aber vorerst dabei. Sie hatte das Talent, ihn genau dann, wenn er sowieso schon schlechte Laune hatte, nurnoch weiter zu provozieren, und er hatte nunmal eine leicht aggressive, impulsive Art an sich. Und die Dunkelhaarige wusste das wahrscheinlich genau. Er regte sich nicht von der Stelle, fixierte einen Punkt ab Boden und wartete ab, bis er Kei's Angebot hörte, woraufhin er aber nur mit den Schultern zuckte. Auch Mason's ironisch klingende Bemerkung überging er einfach, auch wenn natürlich klar war, dass er die Auseinandersetzung zwischen Naya und ihm ansprach. Er wartete einfach ab, was sich allerdings als nicht sehr sinnvoll rausstellte, da niemand etwas produktives zu sagen hatte und Naya schlussendlich wieder die Stimme hob, jedoch nur, um ihn weiter zu provozieren. Er sah zu ihr und hob eine Augenbraue, den Blick der goldgrünen Augen fest in ihre fast schwarzen Augen gerichtet. "Wie soll ich auch gute Laune haben wenn ihr nur Scheiße baut?" fragte er ernst und schüttelte anschließend den Kopf, als würde er keine Antwort erwarten.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Andrew Chaplin
Gebrochener
avatar

Anmeldedatum : 22.06.14
Alter des Charakters : 27 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: The Outsiders
Charakter-Rang: Ally

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Di Sep 09, 2014 12:58 pm

Andrew wünschte allen einen guten Morgen, die gerade in die Küche dazugekommen waren. Es wurde langsam voller, aber das störte ihn gar nicht. Vielleicht würden sich die beiden Streithähne dann wenigstens ein kleines bisschen zurückhalten und jemand brachte mal einen sinnvollen Vorschlag, was sie heute machen konnten. Irgendwie blieben sowieso meistens alle aufeinander kleben, egal wie verschieden sie waren. Und egal wie viel sich Naya und Zac stritten. Wobei er noch immer der Überzeugung war, dass wenn die beiden einfach zusammenarbeiten würden es für alle besser wäre. Auch für sie selbst, denn sie wären bestimmt ein unschlagbares Team. Und wahrscheinlich wussten sie das auch irgendwie. Denn dumm waren beide nicht. Er seufzte leise und sah zu Kei, der gerade ein Angebot gemacht hatte zu kochen. "Hm, ich weiß nicht ob das nötig ist.", meinte er freundlich, wandte dann seinen Blick aber wieder Naya und Zac zu und ließ ihn zwischen den beiden hin und her gleiten. Sie provozierte ihn natürlich und er reagierte darauf. So gesehen waren beide nicht besser, auch wenn sie natürlich genau wusste, was für ein Temperament er hatte. Sie aber andererseits auch. Er fuhr sich ein paar Mal durch seine Haare, um seine Frisur etwas zu richten. "Ihr könntet beide auch einfach aufhören euch anzuzicken und euch auch mal etwas überlegen, was wir heute machen könnten." Er wandte seinen Blick nun direkt auf Zachary. "Und zwar ernsthaft." Andrew war zwar eigentlich keine dominante Persönlichkeit, aber er mochte es nicht, wenn sich schon so früh am Morgen gestritten wurde. Vor allem um nichts, denn es passierte jeden einmal so eine Aktion mit dem Wecker. Charlie nun mal etwas öfter. Aber gut, um den ging es hier auch schon gar nicht mehr. Sie suchten lediglich einen winzigen Grund um ihn sofort auf sich zu beziehen und dann wieder zu streiten.

________________________
Avatar [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Jason Goodrich
Signatur [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] tumblr.com


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
»Honey, I'm not as innocent as I seem.«



#Team Tylew

Nach oben Nach unten
http://hogwarts-rpg.aktiv-forum.com
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Di Sep 09, 2014 4:34 pm

Natürlich wusste Zac, dass dieser Streit nicht unbedingt der sinnvollste war, allerdings war er niemand, der kleinlaut war und sich in solch einer Situation zurückzog, streitsüchtig würde er sich jedoch auch nicht nennen. Naya war es vielleicht, er jedoch konterte nur und fügte die ein oder andere Sache hinzu. Auch dass er sich selbst überschätzte glaubte er nicht wirklich. Er hatte die Arme vor der Brust verschränkt und dachte nicht daran, sich von der Stelle zu rühren, auch das die Küche sich gefüllt hatte, interessierte ihn kein bisschen. Die anderen kannten ihn, außerdem sah er eher in Naya's Art das Problem, das es zu vermeiden gab. Sie war eben furchtbar lästig und schien sich genau auf seine Schwächen zu konzentrieren, die er mit der kühlen Art zu verstecken versuchte. Als Andrew schließlich versuchte, den Streit wenigstens etwas zu mildern, warf Zac ihm einen knappen Blick aus den goldgrünen Augen zu. Es war etwas überraschend, das ausgerechnet Andrew die Stimme erhoben hatte, immerhin war er eher ein etwas zurückhaltender Typ, was nicht heißen sollte, dass er sich alles gefallen ließ. Bei jedem riss einmal der Geduldsfaden, früher oder später, und bei dem etwas kleineren dunkelhaarigen schien dieser Punkt wohl etwas später erst erreicht zu sein. Er entgegnete auf die Aufforderung hin nichts, außer ein minimales Schnauben, was soviel bedeutete wie "Ich bin noch nicht fertig." - auch wenn ihn irgendwie interessierte, warum Naya es ausgerechnet auf ihn abgesehen hatte.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Kei Sato
Perfektionist
avatar

Anmeldedatum : 18.06.14
Alter des Charakters : 31 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: The Outsiders
Charakter-Rang: Ally

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Di Sep 09, 2014 5:56 pm

Trotzdessen, dass die anderen kein gekochtes Essen haben wollte, fing der Japaner an zu kochen. Er war stolz darauf, dass er ein komplettes Set aus Japa mitgenommen hatte um ein asiatisches Frühstück herzuzaubern. Erst machte er den Reiskocher an, mit dem dazugehörigen Reis und wartete eine Minute um dann, mit der Soße anzufangen. Es war praktischerweise wie ein Mittagessen, jedoch war es im japanischen Sinne ein Frühstück, da die Tradition es nicht hielt, dass das Mittagessen aus rein warmen Gerichten bestand.
Kei hatte sich auch vorgenommen, diese Tradition zu bewahren und er war froh, dass seine Mutter ihm Kochen beigebracht hatte.
Mit einem Lächeln auf dem Gesicht, sog er den Geruch der Soße ein, welche mittelscharf war und dennoch wunderbar mild. Es roch nach der Sojasoße, dann wiederum nach Karotten und auch Nudeln, da er sich eine Misosuppe machte, neben dem Reis und auch einem Fisch. Kei war sich nicht sicher, ob die anderen auch etwas haben wollten, obwohl alle vehement nein gesagt haben, jedoch musste man sich von etwas ernähren, statt dem ständigen Brot am Frühstück oder diesen Pfannkuchen. Er mochte das ausgewogene japanische Essen sehr.
Nach einer ganzen Weile war er fertig und setzte sich an einen der beiden Tische und fing an sein, recht karges, Japanische Essen zu essen, natürlich mit Stäbchen. Dabei bleib er recht schweigsam.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

"We're all stories in the end, so try to make a good one." von Charlie
Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Mi Sep 10, 2014 4:58 pm

Naya ignorierte das alles, was Andrew sagte, ließ ihre kleine Auseinandersetzung aber erst einmal auf sich ruhen. Trotzdem konnte sie es sich nicht verkneifen noch ein letztes Mal triumpfierend zu Zachary hinüberzugrinsen. Einen Moment blieb ihr Blick an dem Japaner hängen, der gerade kochte. Sie zuckte mit ihren Schultern und überlegte dann ein paar Momente, ehe sie aufstand und ihre Kaffeetasse in die Spühle stellte. Oder eigentlich halb warf. Zac würdigte sie dabei keines Blicks. Wenn er schon nicht die Möglichkeit ergriff über ihren Tagesverlauf zu bestimmen, dann würde sie es sich auf keinen Fall entgehen lassen. Sie klatschte also einmal in die Hände und setzte ein gewinnendes, aber nicht unfreundliches Lächeln auf. "Also ich denke wir könnten entweder gar nichts machen oder alle etwas zusammen. Im Moment hat sowieso kaum jemand etwas zu tun. Abends könnten wir natürlich alle gemeinsam ausgehen, wenn ihr Lust habt.", schlug sie erst einmal vor, wenn sich sonst schon niemand etwas überlegte. Denn wenn sie bestimmen konnte oder zumindest irgendwie sich daran beteiligen konnte, dann tat sie das natürlich. Jetzt konnte man natürlich sagen, dass sie einfach gerne ihre Meinung einbrachte, aber es war mehr einfach so, dass sie lieber ihre Vorschläge verwirklichen ließ, als die von Zac oder anderen anzunehmen. Davon abgesehen, dass sie eine sehr überzeugende Art hatte, wenn sie wollte. Und meistens wollte sie das auch. Kurz warf sie einen Seitblick Andrew zu, der ungewöhnlich bestimmend gewesen war. Dann sah sie aber wieder in die Runde, sollte es ihr doch egal sein. Er war schließlich immer noch nicht wirklich dominant, auch wenn er einer der Ältesten war. "In der Zwischenzeit müssen wir uns natürlich noch etwas anderes überlegen."

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Kei Sato
Perfektionist
avatar

Anmeldedatum : 18.06.14
Alter des Charakters : 31 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: The Outsiders
Charakter-Rang: Ally

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Sep 20, 2014 6:32 pm

Kei nickte beiläufig auf die Idee von Naya. Er wollte dringend wieder etwas unternehmen, statt zu lernen, weshalb er die Unterrichtsmaterialen in eine Ecke pfefferte, ohne das sie kaputt gingen. Kei hatte in der Zwischenzeit auch aufgegessen und das Geschirr abgewaschen und in die Schränke getan. Er war immer so furchtbar penibel, wenn es in solchen Bereichen war. Man könnte ihn praktisch als Haufrau bezeichnen, so ordnungssüchtig war dieser Herr.
„Hmm wie wäre es, wenn man neue Kleidungsstücke shoppen geht oder anderes macht?“, fragte er einfach in die Runde und grinste ein Atomgrinsen, auch wenn es seltener zu finden war. Schließlich brauchte er nicht immer und ständig zu grinsen, weshalb es normalerweise nicht der Fall war. Kei schnappte sich auch einer der Modehefte, die hier rumflogen wie andere Magazine und Zeitschriften.
Nunja das meiste wurde von ihm entsorgt, wenn es alt war, jedoch behielt er einige Dinge hier, da es sich bestimmt für den Unterricht eignen würde. Kei setzte sich währenddessen auch auf einen der Sessel und schnippte kurz mit seiner Hand, da er eine Fliege erwischte. Er hasste Insekten wie die Pest, weshalb diese nie lange überlebten.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

"We're all stories in the end, so try to make a good one." von Charlie
Nach oben Nach unten
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Di Okt 21, 2014 10:43 pm

Natürlich entging Zachary Naya's triumphierend wirkender Blick nicht, allerdings ließ er sich nicht wirklich viel anmerken. Als die Dunkelhaarige schließlich aufstand, um ihre Tasse wegzubringen, folgte er ihr fast misstrauisch mit dem goldgrünen Blick, ehe er schnaubend in die Runde sah, jedoch weiterhin schwieg. Selbst auf die Vorschläge hin sagte er nichts. Vorerst. Immerhin gefiel ihm vor allem Naya's Vorschlag nicht wirklich. Nicht nur, weil er einfach von ihr stammte, sondern einfach, weil zusammen unternehmen hieß, er würde den ganzen Tag in der Gruppe bleiben müssen. Es war nicht so, dass er diese Wohngemeinschaft nicht leiden konnte, denn das war wirklich nicht der Fall, trotzdem, es hatte nunmal Vor-, und Nachteile, außerdem spielte seine Laune dabei ebenfalls eine tragende Rolle. Denn war die, wie sie momentan war, hatte er wirklich nicht die Geduld, den ganzen Tag praktisch unter Beobachtung zu stehen. Lieber wäre es ihm, er könnte einfach bleiben, wo er war, um zu entspannen. Und das war ja eigentlich kaum möglich, wenn Naya in der Nähe war. Er wusste nicht genau, warum, aber in Ruhe lassen konnte sie ihn nicht - und er sie auch nicht. Sie mussten sich anscheinend einfach streiten, egal warum und egal wie, ein friedliches Gespräch zu führen war schier unmöglich. Versucht hatte er es allerdings auch noch nicht. "Tut, was ihr nicht lassen könnt. Ich bleibe hier." meinte er schließlich, die Augen leicht zusammen gekniffen, als würde niemand etwas an seiner Entscheidung ändern können. Wobei er sich nicht einmal sicher war, ob er wirklich hier an Ort und Stelle bleiben oder raus gehen würde, das würde er wohl spontan entscheiden müssen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Sa Nov 01, 2014 9:09 pm

Natürlich bemerkte sie, wie sehr sie Zachary bereits provoziert hatte, aber das störte sie ganz und gar nicht. Eher freute es sie. Genauso wie die Tatsache, dass er offensichtlich auch noch stur genug war nichts mit allen zu machen und das wahrscheinlich nur wegen ihr. Davon abgesehen, dass er von ihren Vorschlägen sowieso nie begeistert war, nachdem sie ja auch irgendwie um den Posten stritten, der in dieser Studentenverbindung das Sagen hatte. Auch wenn solche Leute wie Charlie und Mason trotzdem ziemlich sicher den gleichen Mist anstellen würden wie zuvor. Sie wandte ihren Blick aber dennoch ihm zu und grinste ihn breit und übertrieben fröhlich an. "Oh nein wie schade, ich hätte dich ja so unglaublich vermisst.", kommentierte sie mit einer Menge von Sarkasmus, die schon nicht mehr feierlich war. Das Grinsen tat dazu noch den Rest. Kei warf sie nach einigen Momenten dann auch einen Blick zu, auch wenn dieser eher fragend war und sich ihr beinahe schon besorgniserregendes breites Lächeln kurz aus ihrem Gesicht verflüchtigte. Shoppen war jetzt nicht wirklich eines ihrer liebsten Hobbys, aber sie zuckte zu seinem Vorschlag schlussendlich dann einfach mit ihren Schultern. Es wäre ja auch eine abwägbare Möglichkeit, aber trotzdem wäre es nicht ihre erste Wahl. Ganz und gar nicht. Dann grinste sie aber wieder und wandte sich ihrem Lieblingsrivalen zu, oder wie auch immer man ihn sonst bezeichnen konnte. Irgendwie machte ihr streiten mit ihm nämlich besonders Spaß und was sollte sie schon tun? Sie konnte diesem Gefühl eben einfach nicht widerstehen.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Zachary Collins
Halb-Depressiver
avatar

Anmeldedatum : 19.06.14
Alter des Charakters : 26 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   Mi Apr 08, 2015 1:01 am

Zachary knirschte leicht mit den Zähnen, als Naya erneut die Stimme hob, anstatt einfach zu schweigen - doch anscheinend war sie nicht darauf aus, ihn in Ruhe zu lassen, was er inzwischen zwar gewohnt war, es jedoch trotzdem nicht wirklich mochte. Und irgendwann würde er mit Sicherheit noch die Geduld verlieren - was nicht heißen sollte, das es noch nie passiert war, dass sein Geduldsfaden gerissen war, doch auch das schien Naya in keinster Weise zu beeinflussen. Es war eben fast so, als wollten sie beide Verantwortung oder besser gesagt die Leitung der Gruppe übernehmen. Auch, wenn Zachary das nicht so nennen würde, schließlich konnte jeder selbst entscheiden, sowie er entschied, nichts mit den anderen zu unternehmen. Ein sarkastisches Lächeln war zunächst seine einzige Reaktion auf Naya's Bemerkung, allerdings hob er kurz darauf auch schon die dunkle Stimme. "Sei doch froh, dass du mich heute los bist." meinte er also und hob fast herausfordernd die Augenbrauen, der Blick seiner hellen Augen ruhte nach wie vor auf denen der fast Schwarzhaarigen. Ihr konnte man es wohl nie wirklich recht machen - was nicht heißen sollte, dass er jemals versucht hatte, es ihr recht zu machen. Warum sollte er auch? Wenn sie ihm das Leben schwer machen wollte, sollte er ihr nicht noch entgegen kommen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bring me out! Come and find me in the dark now, everyday by myself I'm breaking down.


I don't wanna fight alone anymore.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gang Wars-Dorm   

Nach oben Nach unten
 
Gang Wars-Dorm
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Gang Wars Movie - Wenn die Schauspieler aktiv werden
» Star Wars: Battle Pod - Neue Spielhallen Arcade für die USA
» [IA] Imperial Assault - Star Wars Bodenkampf
» Star Wars Rebels - Animationsserie
» [Neuerscheinung - 2015] STAR WARS: ARMADA

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gang Wars :: Rush Hour :: Subway-
Gehe zu: