Gang Wars


»Do you really think New York is a nice, innocent city?
Without criminals and gangs?
Haha, you wish.«


Wir freuen uns über jede Anmeldung :)


Es ist nichts Neues, dass die South-Lemons sich mit allen möglichen Leuten anlegen. Aber hier in der Stadt New York regiert nun einmal die 13th Street Gang.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 The Lady's House [13th Street Gang]

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Storyteller
Gründer
avatar

Anmeldedatum : 16.06.14

BeitragThema: The Lady's House [13th Street Gang]   Di Jun 17, 2014 4:37 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
© [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Verhandlungssaal im Haus der Anführerin, welches sehr gut gesichert ist. Nicht einmal die Polizei würde sich trauen unerwünscht zu nah an das Tor zu gehen.

Status: bekannt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Fr Aug 01, 2014 10:52 pm

[After the Timejump]

Die Leaderin hatte heute eine Versammlung einberufen. Es war keine Freiwillige, da sie nach einem Aufeinandertreffen mit den South-Lemons gerne alle bei sich hatte. Natürlich würden wahrscheinlich dennoch nicht alle kommen, aber wer nicht in Ungnade fallen wollte, der kam her. Eigentlich hatte sie es vor sie im Hinterraum des Café Français abzuhalten, aber da war nicht Platz für die gesamte Bande. Also wieder in ihrem Haus. Im Prinzip hatte sie nichts dagegen, aber dann wusste natürlich jeder, dass sie sich versammelten, denn wo sie wohnte war schon lange kein Geheimnis mehr. Wozu auch? Sie war sowieso viel zu mächtig, als dass sich auch nur irgendjemand näher als zehn Meter an ihr Haus herantrauen würde, wenn er nicht eingeladen war. Naya seufzte zufrieden und ließ ihren Blick über die Mitglieder gleiten. Es saßen nicht alle, was sie aber nicht störte, denn es sollte eher ein ungezwungenes Treffen werden, denn Zusammenhalt war in einer Gang eben doch wichtig. Aber zuerst wollte sie trotzdem ein paar Worte sagen, also stand sie auf und sofort verstummten alle. Jeder wusste, dass sie nur ungern unterbrochen wurde, weshalb sich auch alle möglichst ruhig verhielten, wenn sie sprach. Kurz strich sie sich ihr Oberteil glatt, eine weite Bluse zu der sie eine Jeans-Hotpant trug. Eigentlich zog sie sich keine kurzen Hosen an, aber in letzter Zeit war es so heiß gewesen, dass man es in langer Kleidung kaum ausgehalten hätte. Außerdem war sie in ihrem eigenen Haus, also war es ihr sowieso egal, obwohl sie eigentlich fand, dass so etwas nicht zu einem Leader passte. Trotzdem würde sich wohl sowieso niemand trauen sie anzugaffen, denn die trug trotzdem noch Waffen. "Zuerst einmal möchte ich ein neues Mitglied in unseren Kreisen begrüßen zu dem ich in den letzten Tagen noch gar nicht gekommen bin - Thalia Hill. Ich hoffe, dass du mit uns die richtige Entscheidung getroffen hast.", meinte sie mit ihrer wie immer kühlen Stimme und das trotz ihres dezenten Lächelns. Bei einem Gangtreffen, und wenn es noch so ungezwungen war, fiel es ihr nämlich immer schwer, sich den Geschäftstonfall zu ersparen, auch wenn sie sich es eigentlich hätte leisten können. Aus der 13th respektierten sie sowieso alle. "Und ich möchte nur alle daran erinnern, dass es sich bei diesem Treffen um ein Ungezwungenes hält. Ihr könnt euch mit allen, inklusive mir, über alles unterhalten. Also in dem Sinne, auf gehts." Natürlich war der Hauptgrund der Versammlung sich über gestern zu unterhalten, über das Aufeinandertreffen. Aber trotzdem war es auch wichtig den Zusammenhalt der Bande zu stärken, denn da sie so viele waren, war das oft gar nicht so einfach. Und vor allem die neueren Mitglieder hatten oft keine Ahnung, dass sie sich auch normal mit den Heads oder dem Leader unterhalten konnten, wenn auch natürlich mit einem Funken mehr Respekt als zu anderen normalen Mitgliedern.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Fr Aug 01, 2014 11:19 pm

Charlie war schon relativ früh da gewesen im Gegensatz zu einigen Anderen und saß nun eher am Rand der Gangansammlung, allerdings nicht, um sich irgendwie abzuspalten oder im Hintergrund zu halten, sondern einfach, weil er sich so mit dem Rücken an die Wand lehnen konnte und nicht irgendwie Gefahr lief, womöglich noch mit dem Stuhl nach hinten zu kippen. Als Naya Thalia dem Rest der Gang praktisch vorstellte, glitt sein Blick durch den Raum und kurz fixierte er Thalia, bevor er ihr einmal zunickte und den Blick dann zurück auf Naya richtete. Kurz dachte er daran, wie gerne er seine Katze mitgenommen hätte, doch es war klar, dass das nicht ging oder zumindest nicht allzu gerne gesehen wäre. Er schüttelte leicht den Kopf, hörte Naya weiterhin zu und stieß, als die Leaderin ihren Satz beendet hatte, kurz und auch eher leise und für sich die Luft aus. "Besonders viel hat Zachary ja nicht preisgegeben.", meinte er und rümpfte minimal die Nase, dann lehnte er sich noch etwas zurück. Er warf Naya einen Blick zu und zuckte mit dem Mundwinkel, bevor er den Blick wieder abwandte und etwas nachdenklich an die Wand starrte.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 12:46 am

Thalia nahm sich den Aufruf, dass alle sich mit allen unterhalten konnten, zu Herzen und stand auf. Zuerst stand sie nur etwas unschlüssig in der Gegend herum, fixierte dann aber Charlie, der ihr vorhin als Naya ihren Namen genannt hatte zugenickt hatte und ging mit langsam bedachten Schritten auf ihn zu. Sie wollte eigentlich auch noch mit Naya sprechen, aber Charlie schien fürs erste ein interessanter Gesprächspartner zu sein. Sie stand jetzt direkt vor ihm und grinste breit, wobei sie strahlend weiße Zähne entblößte. Sie versuchte nicht zu freundlich und nicht zu naiv zu wirken, aber auch nicht zu ernst und formell. Also streckte sie ihm nicht die Hand hin, sondern zwinkerte ihm zu. "Hey, ich bin...", sie stockte kurz,"...du weißt ja wer ich bin." Sie lachte hell auf und fasste sich gleich wieder. "Du bist Charlie, stimmts? Einer der Heads." Sie musterte ihn von oben bis unten und sah ihm dann wieder fest in die Augen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Emily Sinclair
im RPG gestorben
avatar

Anmeldedatum : 17.07.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 8:02 am

Emily war schon sehr früh da gewesen, sodass sie erst eine Weile warten musste bis alle da waren und Naya zu sprechen begann.
Sie saß völlig entspannt und ruhig da und hatte ihre Beine locker gekreuzt, sah mit einem leichten Lächeln hoch zu Naya und ließ ihren Blick nur kurz zu der neuen wandern, die sie etwas anlächelte.
Die nächsten Worte waren ihr schon längst bekannt, dennoch glitt ihr Blick zu der Leaderin, neben die sie sich aus taktischen Gründen gesetzt hatte.  
Viel hatte man ja gestern nicht heraus finden können von der anderen Gang... aber die Blicke zu dem jungen Mann waren ihr aufgefallen - etwas anderes interessantes gab es ja nun schon wirklich nicht. Niemand hatte und würde nachgeben - was ihr jedoch schon vorher bewusst war...
schnell lenkte sie ihre Gedanken wieder auf das wesentliche und wartete noch kurz bis Naya mit ihren Worten endete, bevor sie ihre Stimme etwas senkte und zu sprechen begann - schließlich konnte es Naya auch unangenehm sein, wenn sie auf ihn angesprochen wurde?
" Naya?" wollte sie so erst einmal die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, ein nettes Lächeln auf den Lippen, welches jedoch nur in ihren Augen zurückblieb, während sie weitersprach.
"Außer diesem  unhöflichen und frechen Mädchen, die dazwischengeredet hatte, gab es ja nichts besonderes... aber ich habe beobachtet, wie ein junger Mann dich angestarrt hat... und dass du ebenfalls mehrmals zu ihm gesehen hast.."
Sie machte eine kurze Pause und lehnte sich kurz etwas zurück,  sah währenddessen aber noch immer Naya an.
"Du kennst ihn. Und wenn ich fragen darf... woher kennt ihr euch?"
Naturlich war ihre Frage höflich formuliert, schließlich musste Naya ja auch nicht antworten...es war einfach nur das interessanteste an diesem Treffen gewesen. Doch die South Lemons würde dies noch mehr interessieren,.schließlich ging es hier um die Leaderin und wenn Sich herausstellte, dass sie ihm vertraut könnte es auch zu einer Schwäche werden.
Doch vorerst musste erst einmal geklärt werden wer er war... und währenddessen nervte Emily nur die drückende Hitze.. doch sie konzentrierte sich und wartete einfach auf die Antwort von Naya.
Neben ihr saß derweil die ganze Zeit über stumm Kilian, der sich vor ihre Füße gelegt hatte, den Kopf jedoch sogar auf die Füße bettete und so zu Emily hinaufsah. Natürlich wusste diese von Naya's Hunden, sie war ja schon mehrmals hier gewesen.. aber es würde wohl keinen stören, da der Husky sowieso unbegründet nicht auf Angriff ging und ruhig blieb.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 10:02 am

Naya ließ ihren Blick über die gesamte 13th Street Gang gleiten und zufrieden stellte sie fest, dass nur höchstens fünf Leute fehlen konnten. Was bei ihrer Größe ein ziemlich gutes Ergebnis war. Kurz blieb ihr Blick an Charlie hängen, der sie ansah und leicht mit dem Mundwinkel zuckte. Sie lächelte ihn leicht an, machte aber keinen Schritt auf ihn zu. Sie hätte sowieso genug Zeit sich mit ihm zu unterhalten, außerdem schien im Moment ihr neues Mitglied Thalia Interesse an einem Gespräch mit ihm zu hegen. Sollte es ihr recht sein, wenn sich die Neue etwas integrierte. Vor allem wenn sie mit den Heads reden würde, oder auch mit Naya selbst, würde sie sich schnell hier einfinden. Wobei Charlie nicht gerade ein Muster-Head war, was sie schmunzelnd zugeben musste. Trotzdem wusste er natürlich einiges. Aber sie hatte sowieso nicht genug Zeit über seine Qualitäten nachzudenken, denn Emily Sinclair zog ihre Aufmerksam auf sich. Sie schien sie offenbar etwas Wichtiges fragen zu wollen, weshalb sie ihr genau zuhörte. Es traf sie nicht allzu sehr, dass sie sie nach Jace fragte. Sie hatte damit gerechnet, denn natürlich hatten ein paar Leute ihren etwas zu langen Blickkontakt beobachtet. Auf so einem Treffen wartete doch jeder, bis er einen - und wenn er noch so klitzeklein war - Fehler beging. Auch wenn sie sich, als Leaderin der größten und gefährlichsten Gang New Yorks, kaum vor Missgeschicken zu fürchten hatte. Sie hatte schon gestern abends beschlossen, dass sie ihre Mitglieder nicht belügen würde, auch wenn das eigentlich ihr gutes Recht wäre. Trotzdem wollte sie ein gewisses Vertrauen zu ihnen aufbauen und das funktionierte selbst in noch so schmutzigen Geschäften noch am Besten, wenn man einfach ehrlich war. Außerdem wirkte Emily nicht so, als würde sie sie verurteilen. Sie schien mehr einfach neugierig zu sein und hatte alles generell sehr höflich formuliert. Naya erwiederte also ihr Lächeln und nickte kurz. "Ich werde dich nicht anlügen, Emily.", fing sie etwas vorsichtig an. Sie wollte sie mit ihren Worten nicht verschrecken, aber einfach nur klarstellen, dass sie keine Ausreden erfand, weshalb sie ihre Worte nicht allzu harsch formulierte. "Er ist jemand den ich schon sehr lange nicht mehr gesehen habe und naja, was soll ich sagen, bis gestern wusste ich noch nicht einmal, dass er in New York ist." Sie zuckte mit ihren Schultern und gab sich einen Ruck. "Jace, so heißt er übrigens, ist mein Cousin." Sie beschloss erst einmal auf die Reaktion zu warten, denn dann konnte sie ihr noch immer versichern, dass sie keine besonders enge Bindung zu ihm hatte. Das stimmte zwar, aber trotzdem musste nicht sofort jeder wissen, dass einer ihrer Verwandten bei den South-Lemons war. Dummerweise schützte sie ihre Familie eigentlich sehr und vor allem vor dem Bandenleben, aber das wiederum mussten ihre Mitglieder nicht wissen. Ansonsten würden sie Jace nur als Schwäche sehen, die man schnell auslöschen musste, und nicht als etwas, was Naya sowieso jederzeit erledigen konnte.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 12:01 pm

Charlie sah nur aus dem Augenwinkel, dass Thalia sich aufrichtete, als sie dann die Richtung zu ihm einschlug, wendete er den Blick von der Wand ab und sah zu der etwas dunkelhäutigen, die inzwischen vor ihm stand. Er bemerkte ihr Grinsen und musste selbst leicht grinsen, sprach sie jedoch nicht an sondern wartete, bis sie anfing zu reden, was sie auch kurz darauf nach einem Zwinkern tat und sich mehr oder weniger vorstellte. Freundlich wirkte sie, das war keine Frage, aber anscheinend wusste sie, wie sie sich zu benehmen hatte, sodass sie nicht zu freundlich oder gar naiv wirkte - er selbst gab da ja weniger Acht, wie er auf andere wirkte, er war einfach er selbst, auch wenn das manchmal garkeine so gute Idee war, besonders wenn er einfach so anfing, über Katzen zu reden, doch die die ihn kannten, wussten ja, wie er war. Er fuhr sich mit der Hand durch die dunkelblonden Haare und bekam nebenbei noch mit, dass Emily das Wort an Naya richtete. "Charlie Fillion." bestätigte er ihre Vermutung und grinste dabei wieder leicht. Das sie ihn musterte, entging ihm nicht, jedoch blieb sein Blick fest an ihren Augen haften. Sie schien relativ jung zu sein, was nichts heißen mochte, er selbst war ja auch gerade erst 17 geworden, als er die Gang betreten hatte, wobei es bei ihm ja auch andere Umstände gewesen waren. Er nahm gerade Luft, um weiter zu reden, da hörte er Naya's Antwort auf Emily's etwas direkt formulierte Frage. "Dein Cousin?" wiederholte er und richtete den Blick auf Naya. Er sah nicht negativ überrascht aus, wohl eher etwas ungläubig, was aber nicht beabsichtigt war und Naya sollte seine Reaktionen auf verschiedene Situationen ja bereits kennen. "Na das ist doch klasse, ich meine, nichts für Ungut, wenn er etwas Grips hat, kann er sich mit dir in Verbindung setzten und zack - haben wir ganginterne Informationen und das aus ganz frisch." Er zuckte mit den Schultern, sah Naya noch kurz in die Augen und wand den Blick dann wieder ab.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 12:14 pm

Thalia behielt ihre lächelnde Maske bei. Wenn sie Charlie erst einmal gut genug kannte, dann konnte sie darüber nachdenken sich einfach mal gehen zu lassen und nicht berechnend jeden ihrer Schritte zu planen. Er hingegen schien in dieser Hinsicht total locker zu sein, worum sie ihn beneidete. Als Charlie sich dann von ihr abwandte und mit überraschtem Tonfall Nayas letzte Worte wiederholte versuchte Thalia möglichst unauffällig das Gespräch zu rekonstruieren, dass die Leaderin gerade führte. Sie schnappte nur auf, dass es sich bei einem der Lemons, Jace, um Nayas Cousin handelte. Das würde sie sich merken müssen. Als Charlie sich wieder ihr widmete überlegte Thalia krampfhaft wie sie etwas Information aus ihm heraus kitzeln konnte. Er schien nett, keine Frage, aber sie durfte sich so früh noch keine Fehler erlauben. Sie entschloss sich dazu die Sache etwas lockerer an zu gehen und würde versuchen Charlie in ein ungezwungenes Gespräch zu verwickeln. "Du hast eine ziemlich gute Beziehung zu Naya, oder? Wie lang bist du schon dabei?"

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 12:32 pm

Thalia ließ sich anscheinend etwas Zeit damit, etwas zu sagen, was Charlie jedoch nachvollziehen konnte, immerhin war sie die Neuste und kannte ihn ja kaum, und der erste Eindruck war bekanntlich der, der am längsten hängen blieb. Ihre Frage überraschte ihn nicht und er wusste eigentlich immer direkt, was er darauf zu antworten hatte, immerhin gab es einige, die glaubten, Naya würde Charlie bevorzugen und dass er Vorteile hatte, doch selbst wenn es so war, musste er es ja nicht bestätigen. "Ich bin Head, außerdem bin ich seid fast 3 Jahren dabei, dann ist es klar, dass ich Naya genügend kenne, nicht?" antwortete er auf ihre Frage, auch wenn diese damit wahrscheinlich nicht hundertprozentig beantwortet war, doch dass Thalia weiter nach diesem Thema fragte, glaubte er kaum, wenn es so wäre, könnte er auch einfach irgendeine Story vonwegen Naya hätte seine Katze gerettet erzählen - was er aber natürlich auch nicht tun würde. "Und, erzähl was über dich. WO kommst du her?" forderte er sie freundlich auf und sah sie dabei an. Wie immer glänzten seine Augen lebhaft und gaben ihm einen weniger ernstzunehmenden Eindruck, aber er wusste schon, was er tat. Mit einem Fuß täpperte er die ganze Zeit über auf dem Boden herum, ohne es richtig zu merken, was auf seine Unruhe schließen ließ, nervös wirkte er aber keinesfalls und abgesehen von dieser Bewegung machte er einen sehr entspannten und lockeren Eindruck.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 1:23 pm

Thalia atmete kaum hörbar auf. Sie war erleichtert, dass Charlie das Gespräch weiterführte, da sie ihn keinesfalls mit Fragen löchern wollte. Sie überlegte kurz was sie sagen sollte. Es hatte keinen Sinn ihn anzulügen. Früher oder später würde die Wahrheit ohnehin ans Licht kommen. Sie sah kurz auf den Boden und musterte ihre Springerstiefel während sie überlegte. Dann sah sie wieder hoch und lächelte breit, als hätte sie dadurch gerade neuen Mut gefasst. "Ich bin in New York aufgewachsen. Mit meiner Mom und Dean, meinem Halbbruder. Wir sind ziemlich oft umgezogen. Das Dilemma von einer kleinen Wohnung und...", sie unterbrach sich selbst. Nein, das würde sie jetzt nicht sagen. Im Grunde ging es Charlie noch relativ wenig an warum genau sie so oft umgezogen waren. "Jedenfalls", fasste sie sich wieder, "ich arbeite in einem kleinen Lokal als Kellnerin und wohne bei meinem Bruder. Momentan bin ich auf Wohnungssuche. Auf die Dauer will ich nicht bei Dean bleiben. Ich bin schließlich alt genug um für mich selbst zu sorgen." Das einzige Problem daran war, dass Wohnungen in New York nicht gerade billig waren und Thalia eigentlich nicht in der aller letzten Bruchbude Harlems unterkommen wollte. Da musste sie sich noch etwas einfallen lassen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 1:47 pm

Charlie beobachtete Thalia, die sich anscheinend die Worte etwas zurechtlegte, bevor sie anfing, zu erzählen. Das mit den Umzügen kannte er selbst ja nur zu gut, jedoch sagte er dazu nichts, nickte lediglich nachdenklich und sah sie weiterhin an. Anscheinend hatte sie keine Katze, zumindest glaubte er das, immerhin hätte sie es bestimmt erzählt - auch wenn es für sie wahrscheinlich eher Nebensache war. "Mh..." meinte er, als sie geendet hatte. Er wollte sie jetzt nicht ausfragen, ausserdem konnte sie wohl selbst entscheiden, was sie erzählen würde und was nicht, auch wenn sie einen relativ offenen Eindruck auf Charlie machte. "Und wie alt bist du?" fragte er schließlich und hielt in der Bewegung seines Beines inne, immerhin wollte er nicht die ganze Zeit auf dem Boden herumtäppern, da das ziemlich nervig sein konnte, wie er schon des öfteren gesagt bekommen hatte. Er kratzte sich am Hinterkopf, verharrte mit der Hand im Nacken und musterte Thalia kurz. Schwach schien sie nicht zu sein und noch dazu machte sie einen intelligenten Eindruck, vielleicht etwas anders als Charlie, aber das war ihm egal. Er grinste wieder, da er fand, dass ihm diese ernste Fassade überhaupt nicht stand. Sein Blick glitt kurz über den Rest der Versammlung, dann zurück zu Thalia.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 1:58 pm

Thalia legte den Kopf kurz schief und für eine Sekunde huschte der Schatten eines verspielten Grinsens, eines echten Thalia Grinsens, über ihr Gesicht, doch sie fasste sich schnell wieder. "Siebzehn", antwortete sie knapp. Sie überlegte kurz und platze dann heraus: "Aber bitte behandele mich nicht wie ein kleines Kind. Das kann ich nicht leiden." Sie folgte seinem Blick kurz, als er ihn über die Versammlung schweifen ließ, sah dann aber wieder zu ihm zurück, als sie feststellte, dass er nichts wirklich fixierte. "Was ist mit dir? Ich meine woher kommst du und wie alt bist du?", fragte sie und strich sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht, die sich au ihrer Beanie gelöst hatte und sie an der Wange kitzelte. Dann fügte sie noch etwas unsicherer als zuvor hinzu: "Sag mal, woher kommst du ursprünglich? Du siehst...europäisch oder vielleicht südamerikanisch aus", stellte sie fest, wobei der letzte Satz eher wie eine Frage klang.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 2:17 pm

Charlie schüttelte den Kopf. "Ich bin ja selbst 'erst' 19, außerdem, Mel ist auch erst 18." antwortete er grinsend und erwiderte den Blick ihrer dunklen Augen kurz, bevor er zur Seite in Richtung der Blondine nickte. Wahrscheinlich war er weitaus idiotischer als sie, trotz dass er älter war, aber das Alter sagte ja nicht wirklich etwas über den Charakter aus, das sah er an sich selbst - und an Naya, die für eine Leaderin ja auch nicht gerade alt war - ja am besten. Während er sich jünger benahm schien es, als würde Naya die Gang schon ewig leiten und man merkte ihr nicht an, dass sie das noch nicht allzu lange tat. Thalia's Frage riss ihn aus den Gedanken und er hob eine Augenbraue, bevor er kurz blinzelte und sich wieder auf das Gespräch konzentrierte. "Ich wurde in Italien geboren, wuchs aber in Frankreich auf." erklärte er und konnte sein gewöhnliches Grinsen wie immer nicht verbergen. "Und beherrsche glücklicherweise alle 3 Sprachen fließend." - Eine der wenigen Sachen, die er seiner Meinung nach richtig konnte. Sein italienisch hatte sich ja schon bei der Aufnahmeprüfung in die Gang mehr als bezahlt gemacht und er glaubte sogar, dass Naya sein Sprachtalent etwas schätzte, immerhin hätte sie ansonsten auch Probleme gehabt, den Code des Safes zu knacken.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 2:32 pm

"Oh wow!", erwiderte Thalia überrascht. Sie war sichtlich beeindruckt, dass Charlie diese Sprachen fließend beherrschte. Sie selbst war schon auf die paar Brocken Spanisch stolz, die sie konnte. Sie ließ kurz einsickern, dass er schon so viel rumgekommen war in seinem Leben. Sie sah in nicht an, als sie weiterredete, sonder blickte eher an ihm vorbei. "Ich bin noch nie wirklich aus New York rausgekommen. Ich hab ein paar kurze Roadtrips gemacht, aber nicht sehr weite. Ich wollte schon immer mal nach California. Oder gleich in ein anderes Land." Thalia war geschockt über sich selbst, dass sie Charlie gleich so viel über sich selbst preisgab, wo sie ihn doch gar nicht kannte. Vielleicht war es seine offene Art, die auf sie übergriff. Oder vielleicht, weil er einfach kindlicher wirkte, als er vermutlich eigentlich war und sie somit ein wenig ansteckte. Wieder lächelte sie und gab jetzt einfach auf, vor Charlie ihre ernst Maske bei zu behalten. Es schien bei ihm ohnehin keinen Zweck zu haben. Dann blieb sie mit dem Blick auf seinem Oberkörper haften und zog reflexartig eine Augenbraue in die Höhe. Waren das Katzenhaare? Sie musste wieder unwillkürlich grinsen. Dann überlegte sie, dass es vielleicht auch Haare von Nayas Hund waren. Sie überlegte nach zu fragen, entschied sich aber dagegen.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 3:03 pm

Charlie lachte bei ihrem überraschten oder vielleicht sogar beeindrucktem Ausdruck kurz und zuckte mit den Schultern. Er bemerkte, wie sie den Blick abwand und einen etwas nachdenklichen Eindruck machte, wahrscheinlich überlegte sie einfach, wieviel sie erzählen konnte, auch wenn Charlie kaum glaubte, dass sie irgendetwas zu verbergen hatte - ausser vielleicht irgendwelche Ängste, denn darüber sprach ja eigentlich kaum jemand gerne. Als die Schwarzhaarige schließlich weiter redete nickte Charlie minimal. "Wäre da nicht das Geld, was?" meinte er und stieß die Luft aus, bevor ihm Thalia's Blick auffiel und er an sich hinunter sah. Mit einer Bewegung strich er sich übers T-Shirt, auf dem einige wenige Katzenhaare hafteten, was aber bei ihm keine Seltenheit war, immerhin trug er Mittens oft genug herum. "Ah, Katzenhaare." murmelte er und sah wieder auf, bevor er grinste. "Ich hoff du bist nicht allergisch." Ob es gut oder schlecht war, dass Thalia ihn auf dieses Thema gebracht hatte, hatte wohl jeder selbst zu entscheiden. Wenn es ein Thema gab, über das es unaufhörlich reden konnte, dann war es seine Katze, was aber bekannt sein sollte - und Thalia würde das bestimmt noch merken. "Jaa... Ich hätte sie ja am liebsten mitgeholt, aber das wäre... stressig, außerdem wäre das garnicht gut mit Naya's Hunden." Er grinste wieder, bevor sein Blick kurz nachdenklich wurde und er sich mit der Zungenspitze an den Eckzahn tippte.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 3:22 pm

Thalia sah erleichtert, dass Charlie ihren Blick nicht falsch verstanden hatte. Sie schmunzelte als sie antwortete: "Nein, ich bin nicht allergisch. Ich mag Katzen. Früher habe ich Mom angebettelt, dass ich mir eine halten durfte, aber sie hat immer 'nein' gesagt. Vermutlich hätten die Vermieter es nicht erlaubt." Eigentlich eine blöde Reglung, da die meisten Bewohner der Mietwohnungen mehr Dreck und mehr kaputt machten als eine Katze. Sie runzelte die Stirn zu einem verwirrten aber lächelndem Ausdruck. "Du wolltest deine Katze zu einer Versammlung mitbringen und das ganze Vorhaben ist einzig und allein an der Tatsache gescheitert, dass Naya Hunde hat?" Sie musste lachen. Die Vorstellung, dass jemand seine Katze überall hin mitnahm oder nehmen wollte wie einen kleinen Chihuahua fand sie zu komisch. Dann musterte sie Charlie wieder flüchtig. Zu ihm passen würde es... "Wie sind eigentlich die anderen in der Gang so drauf?", fragte Thalia nun ein wenig ernster. Sie war zu dem Schluss gekommen, dass sie noch öfter die Möglichkeit haben würde mehr über Charlie heraus zu finden. Erstmal musste sie sich darum kümmern weiter ins Innere der Gang vorzudringen.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 3:32 pm

Naya bekam natürlich mit, dass Charlie zuhörte, was sie aber nicht störte. Er war immerhin ihr bester Freund, also hätte sie es ihm sowieso irgendwann erzählt. Wahrscheinlich sogar noch früher als den Anderen, hätte Emily sie nicht gefragt. Auf sein Kommentar dazu rümpfte sie die Nase und schüttelte dann leicht den Kopf. "Ich denke nicht, dass er mir Informationen geben würde, er ist ein ziemlicher Sturkopf.", meinte sie dazu einfach nur, denn das wusste sie ganz genau - Sturheit lag in ihrer Familie sehr tief verwurzelt. Sie wandte sich dann aber wieder Emily zu und zog ihre Mundwinkel erneut ein kleines Stück nach oben. Es war kein völliges Lächeln, wirkte aber auch nicht kalt. "Um ehrlich zu sein denke ich nicht, dass Zachary es besonders ausnützen würde, denn um jemanden aus seiner eigenen Gang umzubringen, braucht man viel Kühlheit. Und er hätte sich sogar für ein vorlautes Gör geopfert, zumindest schien es so." Sie zuckte mit ihren Schultern und hob leicht ihre linke Augenbraue an, was einen leicht fragenden Eindruck machte. Schließlich wollte sie wissen, ob Emily noch irgendwelche Details wollte oder noch Fragen hatte. Sie würde ganz bestimmt nichts verschweigen, wo sie schon die größte Bombe geplatzt hatte. Sie drehte sich allerdings wieder zu allen anderen und konnte auch ein paar Gesprächsfetzen von Charlie und Thalia mithören. "Die meisten hier sind seriös, nicht wie der hier." Sie deutete auf Charlie und schmunzelte ihn leicht an. "Nein, aber im Ernst, einige sind nicht übel und den Rest hab ich locker unter Kontrolle." Sie ließ kurz ihren Blick über die anderen Heads und Mitglieder gleiten. Vor allem die ältere Riege war natürlich relativ traditionell und vor allem immer sehr ernsthaft, aber eigentlich konnte man sich mit allen halbwegs normal unterhalten, insofern man den Fakt ausblendete, dass fast alle hier mehrfache Mörder waren. "Und meine Hunde sind im Moment übrigens weggesperrt."

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 3:48 pm

Dass Thalia nicht gegen Katzen allergisch war und sie sogar mochte, war - zumindest für Charlie - eine sehr gute Nachricht und schaffte ihr gleich mehr Sympatie-Punkte. Als sie seinen Plan, Mittens mitzubringen, genauer hinterfragte, konnte er sich ein Lachen nicht verkneifen, zuckte aber nur abwehrend mit den Schultern. Auf ihre Frage hin, wie die anderen Gangmitglieder denn so seien, antwortete er nicht direkt, bis Naya das Wort ergriff und antwortete. Er stieß gespielt beleidigt die Luft aus, als Naya ihn als unseriös bezeichnete, dann jedoch kehrte sein Grinsen zurück und er sah sie an. Dass sie jeden unter Kontrolle hatte, wagte wohl niemand so wirklich zu bezweifeln, ausserdem konnte man das deutlich sehen. "Ja, ich bin der Idiot der Gang." meinte er mit einem Zwinkern, bevor er das gesagte mit einer Geste der Hand als unsinnig bezeichnete. Naya's nächster Kommentar zog dann etwas mehr von Charlies Aufmerksamkeit auf sich. "Ach... Und wieso hast du mir das nicht früher gesagt? Ich meine, sie hätte ja keinen wirklich gestört, oder?" Er schüttelte den Kopf und seufzte dann, bevor er den amüsiert funkelnden Blick wieder auf Thalia richtete. "Also, hier sind alle echt in Ordnung, ausser du erwischst den ein oder anderen mit dem falschen Thema, aber naja." Er legte den Kopf leicht schief und grinste sie dann wieder freundlich an.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said
Nach oben Nach unten
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 4:02 pm

Thalia musste kichern. Charlie schien es tatsächlich ernst zu meinen, was seine Katze anging. Naya schien, als Mensch jedenfalls, eigentlich ganz nett zu sein. Sie hatte sich eine herzlosere Leaderin vorgestellt. Nicht, dass Naya als Leaderin zu warmherzig war, das glaubte Thalia keineswegs, sie dachte ehr, dass Naya auch eine menschliche Seite hatte, mit der man gut klar kommen konnte. Thalia wusste, dass sie in Erfahrung bei Naya nicht punkten konnte, dafür hatte sie zu wenig hinter sich. Ihr größtes Verbrechen bisher reichte kaum weiter als Ladendiebstahl und Drogenkonsum. Dafür konnte sie sich als Informationsquelle einige Pluspunkte sammeln. Sie fragte sich insgeheim, wie viel Naya im Endeffekt wirklich über sie wusste oder ob Thalia ihr Talent erst mal unter Beweis stellen musste, doch sie vermutete, dass die Leaderin noch auf sie zu kommen würde, wenn sie erwartete, dass Thalia ihr zeigte was sie zu bieten hatte. Noch ein Grund warum sie sich mit ihr noch unbedingt unterhalten musste. Sie richtete sich wieder an Charlie. "Jeder hat doch das ein oder andere Thema auf das man ihn nicht ansprechen sollte. Ich habe noch nie jemanden ohne Geheimnis, ohne Leiche im Keller getroffen." In Gedanken fügte sie hinzu, dass sie auch erst mit wenigen zu tun gehabt hatte, aus denen sie nicht herausbekommen hatte was dieses Thema, diese Leiche war, oder wenigstens nicht eine kleine Ahnung gehabt hatte was es sein könnte.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 4:25 pm

Naya musterte ihr neues Mitglied einmal ganz genau, als sie ihre Stimme erhob. Sie war ein winziges Stück kleiner als sie selbst, aber genau konnte sie es nicht abschätzen und machte einen schmalen aber nicht unstabilen Eindruck. Außerdem schien sie einen guten Eindruck hinterlassen zu wollen, was sie als Leaderin natürlich sehr begrüßte. Auf Charlies Kommentar zu seiner Katze, sah sie ihn leicht skeptisch an, zuckte dann aber mit ihren Schultern. "Du hättest auch einfach anrufen und fragen können.", meinte sie schließlich einfach und schmunzelte leicht. Er war noch immer genau so wie damals, als sie ihn kennengelernt hatte. Obwohl er, so fand zumindest sie, in seine Rolle als Head hineingewachsen war. Trotzdem war er noch immer unseriös, was aber zumindest sie nicht wirklich störte. "Generell hier vielleicht das Thema Familie vermeiden. Die meisten wollen mit Ehe nichts wirklich zu tun haben oder haben am Ende sogar noch ihre eigenen Verwandten, weil sie bei etwas Zeugen waren, aus dem Weg räumen müssen.", gab sie Thalia einen Tipp. Generell etwas intimere Themen wurden hier, vor allem von den älteren Mitgliedern, abgelehnt. Und die Jüngeren hatten wahrscheinlich noch nicht einmal einen Gedanken an Kinder verschwendet. Naya selbst hatte das schon seit der High School entschieden. Sie war überhaupt kein mütterlicher Typ und außerdem war sie mit ihrer Karriere verheiratet. Sie liebte ihre Arbeit und das reichte ihr auch. Obwohl ihr ihre Familie natürlich schon auch wichtig war. Zumindest der Teil davon, der halbwegs in Ordnung war. Ihren Vater würde sie sogar am Liebsten noch einmal umbringen. Doch diesmal eindeutig etwas langsamer und schmerzvoller.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 4:39 pm

Thalia war ein wenig überrascht darüber wie ungezwungen die Leaderin mit ihr redete. Sie schien tatsächlich interessiert an den Mitgliedern ihrer Gang. Nach kurzem überlegen sagte sie: "Es ist absolut nachvollziehbar, dass viele nicht über ihre Familie reden wollen." Sie lächelte kurz gezwungen, hatte sich aber schnell wieder im Griff. Sie dachte an ihren Bruder. Vermutlich das einzige Familienmitglied auf das sie zählen konnte. Dean würde alles für sie tun und genau aus diesem Grund wollte sie ihn nicht in ihre Angelegenheiten und Dinge wie die Gang mit rein ziehen. Ihre Mom hingegen, so sehr sie sie auch liebte, war seit ihrem Absturz sehr unzuverlässig. Sie hatte immer dafür gesorgt, dass die Familie genug zu überleben hatte, aber mehr auch nicht. Sie war die meiste Zeit nicht da gewesen und wenn sie da war, war sie 50% der Zeit zugedröhnt gewesen. Eigentlich sollte Thalia sie mal in der Entzugsklinik besuchen, aber sie war noch nicht dazu gekommen. Vielleicht hatte sie auch einfach Angst vor dem was sie da erwartete. Telefonieren reichte ihr da. Und an ihren Vater wollte sie überhaupt nicht denken. Den hatte sie aus ihrem Leben gestrichen. Er existierte nicht. Manchmal gefiel ihr die Vorstellung, dass sie einfach aus einer Samenbank stammte. Das machte es irgendwie einfacher. Thalia sah wieder zu Naya. "Darf ich fragen was eure Pläne für die nahe Zukunft sind? Ich kenne eure Absichten und das wofür ihr steht aber mich würde es brennend interessieren was ihr in nächster zeit erreichen wollt."

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Charlie Fillion
Admina | Katzenfanatiker
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Head

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 4:50 pm

Als Naya darauf aufmerksam machte, das ein Großteil der Gang nicht gerne über die Familie sprach, brummte Charlie nur zustimmend und wendete den Blick von beiden ab. Zwar hatte er selbst keine besonders traumatischen Erlebnisse mit seiner Familie gemacht, trotzdem war es auch bei ihm nicht unbedingt das Nummer 1 Lieblings Thema. Er sagte vorerst nichtsmehr und wirkte etwas abwesender als vorhin, doch das merkte er selbst kaum, auch als er sich mit dem Rücken gegen die Wand lehnte und erneut began, fast nervös mit dem Fuß auf dem Boden herum zu tippen, bekam er selbst nicht mit. Er dachte daran, dass er praktisch der einzige war, der wusste, was mit Nayas Familie war, gleichzeitig war die Leaderin die einzige, die etwas von seiner Panikstörung wusste - mit der er bis jetzt immer viel Glück gehabt hatte, immerhin hatte er noch keine Panikattacke mitten in einem Gangtreffen oder ähnlichem erlebt. Allein der Gedanke daran machte ihn nervös und er runzelte leicht die Stirn, das Gespräch zwischen Thalia und Naya bekam er nur am Rande mit. Wahrscheinlich wusste Naya, was er dachte. Zwar kam es nicht gerade oft vor, dass Charlie in Gedanken versank, aber ein Ding der Unmöglichkeit war es auch nicht.

________________________

I can live without you
I think I lied when I said


Zuletzt von Charlie Fillion am Sa Aug 02, 2014 6:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Emily Sinclair
im RPG gestorben
avatar

Anmeldedatum : 17.07.14
Alter des Charakters : 20 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 4:54 pm

Emily hatte stumm gewartet und schließlich aufmerksam den Worten von Naya gelauscht, sogar wieder etwas gelächelt als sie meinte sie würde sie nicht anlügen. Es war gut zu wissen, auch wenn die Braunhaarige es natürlich auch wo herausgefunden hätte.
Als Naya schließlich verkündete, genannter Jace wäre ihr Cousin, war Emily nicht einmal überrascht. Wieso auch? Ihr war klar gewesen, dass sie sich näher kannten und wohl auch lange nicht gesehen hatten. Kurz wanderte ihr Blick hinüber zu Charlie, als dieser einen Kommentar dazu abgab. Wohl kaum... wenn sie sich solange nicht gesehen hatten und beide nicht einmal wussten, dass der jeweils andere in einer solchen Gang ist.
Außerdem sollte man wohl seine Familie - egal ob man sie gut kannte oder mochte - nicht in so etwas mit hinein ziehen und so ausnutzen... zumindest wie Emily fand. Doch sie ließ es auf sich beruhen, generell war ihre Reaktion nicht überrascht oder gar negativ ausgefallen, selbst das leichte Lächeln auf ihren Lippen hatte sie nicht verloren. Und doch schwieg sie eine Weile und blickte kurz gedankenverloren zu ihrem Husky hinab, nickte nur etwas als Naya meinte sie hätte ihre beiden Hunde weggesperrt. "Auch so wäre es ja nicht schlimm gewesen.. aber gut zu wissen. " hob sie schließlich ihre Stimme und damit auch wieder ihren Blick an.
bei Nayas Worten über den anderen Leader konnte sie nur Nicken. " stimmt wohl... und so wie ich ihn einschätze würde er deinen cousin jetzt generell erst einmal beschützen und aus dem meisten raushalten, wie ich vermute.."
Murmelte sie dann noch einmal zu diesem Thema, wandte jedoch kurz den Blick ab und sah hinüber zu charlie und thalia, deren Gespräch sie gleichzeitig etwas gefolgt war.
Bei Charlies Worten musste sie nur schmunzeln und schüttelte den Kopf, ja.. so war er. Kein Head wie aus dem Bilderbuch, aber ein guter. Und wie sie selbst auch schon ziemlich lange in der Gang, doch ein Head zu sein käme für Emily einfach nicht in Frage. Sie hätte das Zeug dazu... wollte aber einfach nicht.
Während sie entspannt da saß musterte sie die Neue schließlich etwas genauer.
Auf die Worte von ihr und Naya konnte sie schließlich jedoch nur etwas Nicken. Sie selbst wollte auch nicht auf ihre Vergangenheit und ihre nicht vorhandene Familie angesprochen werden, auch wenn der Tod ihres Bruders auf der Straße bekannt war.
kurz schüttelte sie ihren Kopf um diese Gedanken los zu werden und blickte noch einmal kurz zu Thalia. " einige hier reagieren bei solchen Fragen auch nicht so ruhig und gelassen.. " meinte sie dazu nur noch und stellte anschließend ihre Beine wieder richtig auf den Boden, wodurch Kilian jedoch sofort seinen Kopf auf ihrem Schoß ablegte und sich kraulen ließ. Von außen hin schien auch Emily ziemlich unseriös, doch wenn man sie besser kannte und das Glitzern in ihren Augen einordnen konnte merkte man erst wie falsch man da eigentlich lag. In dem weiteren Gespräch schwieg sie dann jedoch erst einmal und hielt sich im Hintergrund, sah währenddessen nur etwas gedankenverloren an die gegenüber liegende wand und dachte etwas nach.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 5:16 pm

Naya ließ ihr Umfeld nie aus den Augen, auch wenn sie sich derweilen unterhielt. Bis jetzt schienen alle friedlich und bis jetzt verstanden sich alle soweit ganz gut. Was ein unglaublicher Vorteil war, wenn man daran dachte, wie unterschiedlich die Meisten doch waren. Auf Thalias Frage hin nickte sie. "Natürlich. In nächster Zeit geht es uns hauptsächlich darum die South-Lemons zurückzudrängen. Das heißt natürlich, es wird nicht allzu friedlich zugehen. Trotzdem wollen wir sie noch nicht komplett auslöschen, dazu wären sie jetzt sowieso langsam etwas zu groß, um alle gleichzeitig zu erledigen.", klärte sie ihr neuestes Mitglied auf und hoffte, dass sie auch alles verstanden hatte. In nächster Zeit würde es nämlich eher darum gehen die South-Lemons zu schwächen und sie einzuschüchtern, als sie komplett zu zerschlagen. Dafür hatten beide Gangs aber auch sowieso schon zu viele Verluste gemacht. Sie konnten nicht einfach angreifen und sie auf einmal erledigen. Vor allem wäre dann da das Problem mit dem Gebietsverlust und dass nie alle Mitglieder an einer Stelle waren. Sie sah kurz zu Emily, die noch etwas anmerkte und nickte ihr zu. Sie hatte Recht, Zachary würde ihn natürlich zuerst raushalten. Er war eben doch ein etwas besserer Mensch als sie. Oder zumindest ein Naiverer. "Ich hätte trotzdem gerne, dass ihr ein Auge auf meinen Cousin wirft, falls ihr ihn das nächste Mal seht. Man kann ja nie wissen.", erklärte sie aber schließlich ernst. Nicht, dass er noch als Spion benutzt werden sollte oder ähnliches. Und eine solche Schwäche konnten sie sich so einfach nicht leisten. Besonders nicht jetzt, wo sie sich gerade richtig angefangen hatten zu bekriegen. Kurz warf sie Charlie einen bedeutsamen Blick zu und lächelte ihn an. Dieser hatte nun nichts mehr mit dem eigentlich Gesprächsthema zu tun, wie es für die Anderen wirken würde, sondern allein damit, dass sie ihm mitteilen wollte, dass sie wieder etwas machen sollten. Zusammen, ohne die Gang. Denn vor allem in letzter Zeit hatten sie kaum eine Minute allein gehabt. Beschissene South-Lemons. Torkig vagyok vele.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Isn't it sad when you get hurt so much that you can finally say "I'm used to it"?«

Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
Thalia Hill
Wild One
avatar

Anmeldedatum : 31.07.14
Alter des Charakters : 17 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   Sa Aug 02, 2014 5:57 pm

Thalia hörte eine Weile nur zu. Sie überlegte die ganze Zeit wie sie ihre Fähigkeiten am besten einsetzen könnte um der 13th einen Vorteil zu beschaffen. Sie versuchte möglichst cool rüber zu kommen, nicht zu eifrig und überengagiert, als sie sagte: "Wenn es etwas gibt, was ich tun kann, dann sag Bescheid. Ich habe viele Kontakte in der Szene. Vielleicht bringt uns der ein oder andere weiter." Sie sah noch mal zu Charlie. Er wirkte etwas angespannt, aber sie konnte nicht sagen wieso. Die Situation und das Thema waren nicht gerade heikel. Hatte sie vielleicht da schon den Ansatz einer Leiche aus seinem Keller entdeckt? Sie beschloss diese Sache im Hinterkopf zu behalten und ihm bei Gelegenheit mal auf den Zahn zu fühlen. Wieder an Naya gewandt sagte sie: "Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber was ist eigentlich deine Beziehung zu deinem Cousin? Das könnte das Im-Auge-behalten etwas erleichtern." Sie hoffte inständig, dass Naya nicht glaubte, dass Thalia sich zu viel erlaubte, indem sie danach fragte.

________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
If something sounds ridiculous, then it's probably a good idea.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The Lady's House [13th Street Gang]   

Nach oben Nach unten
 
The Lady's House [13th Street Gang]
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lady Byng Memorial Trophy
» House of Night
» Der Gang Wars Movie - Wenn die Schauspieler aktiv werden
» Lady Oscar - Sort d'une Rose
» Lady Elea lässt euch aus Sachaka grüßen!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gang Wars :: New York City :: Gangs-Hosts-
Gehe zu: