Gang Wars


»Do you really think New York is a nice, innocent city?
Without criminals and gangs?
Haha, you wish.«


Wir freuen uns über jede Anmeldung :)


Es ist nichts Neues, dass die South-Lemons sich mit allen möglichen Leuten anlegen. Aber hier in der Stadt New York regiert nun einmal die 13th Street Gang.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Naya Blacksmith

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Naya Blacksmith
Admina | 24/7 Arschloch
avatar

Anmeldedatum : 17.06.14
Alter des Charakters : 23 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: 13th Street Gang
Charakter-Rang: Leader

BeitragThema: Naya Blacksmith   Di Jun 17, 2014 5:18 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Naya Blacksmith
„Sorry, not sorry.“

BASICS

Rufname: The Lady (innerhab der Gang, mehr als Scherz)
Alter: 23 Jahre
Geschlecht: weiblich
Nationalität: amerikanisch/ungarisch
Sexualität: hetero
Beruf/Rang: Anführerin, Geschäftsfrau
Beziehungsstatus: single


LOOKS

Körpergröße: 1,76m
Gewicht: 68kg
Statur: muskulös, schmal, groß
Beschreibung: Naya ist eine große Frau, mit einem sehr muskulösen Körperbau. Ihre Muskeln sind buchstäblich aus Stahl. Schön ist sie, keine Frage. Auch wenn es oft sehr abschreckend klingt, wenn eine Frau sehr durchtrainiert ist, könnte sie jedes Argument wiederlegen. Man könnte sie beinahe für ein Model halten. Ihre Augen funkeln mystisch in einem dunkelbraunen Ton, den man nicht ganz einzuordnen vermag. Manchmal wirken sie beinahe schwarz. Ihr Gesicht wird von langen, schwarzen Haaren, die ihr voluminös über den Rücken fallen, eingerahmt. Es sehr ausdrucksvoll mit gerundeten Gesichtszügen, hohen Wangenknochen, großen mandelförmigen Augen und einem gewinnenden Lächeln. Wenn sie nicht lächelt, macht sie oft einen sehr furchteinflösenden Eindruck, was in ihrer Branche aber nicht allzu schlecht ist. Sie hat außerdem ein geheimes Tatto. Ihre Haut ist stehts gebräunt und macht einen sehr gepflegten, schimmernden Eindruck, der ihr einen eleganten Touch verleiht. Es passt auch sehr in die Szene hinein, denn eher weniger Leute in der Bande sind "ganze Amerikaner". Sie selbst ist stolz auf ihre Nationalität.


CHARACTERISTICS

Stärken: Handeln, Handfeuerwaffen, Durchgreifen
Schwächen: enge Räume, Eifersucht, schnelle Gereiztheit
Interessen: Gangs, NYC, Geschäfte
Desinteressen: normales Leben, Verlieren, Nachgeben
Ängste: Klaustrophobie (Platzangst)
Persönlichkeit: Naya ist sehr stur und auch etwas arrogant. Besonders geduldig ist sie auch nicht. Aber sie weiß was sie will und ist sehr zielstrebig. Außerdem ist sie keine Frau, die sich schnell aufregt oder beleidigt ist. Sie verträgt sehr viel und kaum einer vermag es hinter ihre Maske zu blicken. Sie ist nicht unbedingt ein liebevoller Mensch, hat aber nichts gegen Gefühle. Generell kommt sie auf freundschaftlicher Basis eher mit den männlichen Mitgliedern/Heads zurecht, als mit den Mädchen. Nay kann auch sehr rechthaberisch sein und auch manchmal ganz schön anstrengend. Was sie überhaupt nicht verträgt ist, wenn jemand ein Sensibelchen ist. Sie ist teilweise aber auch sehr lustig und oft sarkastisch. Generell kann sie auch nett sein, wenn das Eis erst einmal gebrochen ist, denn für echte Freunde würde sie alles tun. Zudem kommt noch, dass sie eine sehr kreative Person ist und eigentlich nur zu misstrauisch ist um sich jemandem völlig anzuvertrauen, was aber nicht heißen soll, dass sie jemanden nicht auf Anhieb mögen kann. Oft muss sie aber ihr Boss-Image bewahren und hat dazu ein jahrelang trainiertes Schauspieltalent. Ihr ernster Gesichtsausdruck sitzt perfekt, wenn sie in einer Versammlung ist oder sie in einer gefährlichen Situation stecken. Schließlich muss sie die Ruhe für alle anderen Mitglieder bewahren und ihnen Sicherheit bieten. Auf andere Leute, oder welche, die sie nicht mag, wirkt sie wahrscheinlich einfach nur eiskalt und grundlos gewalttätig. Nun, natürlich stimmt das auch, aber hinter ihrer Maske steckt viel mehr. Sie hat die Arschloch-Masche nämlich ganz schön gut drauf. Trotzdem setzt sie eigentlich eher selten grundlose Gewalt ein, auch wenn das vielleicht nicht immer so wirkt, wenn sie hart durchgreifen muss. Ungern redet sie über den Tod ihres Vaters, auch wenn sie kein Geheimnis daraus macht, dass sie ihn skrupellos und absolut ohne Reue erschossen hat. Wer will sie schließlich festnehmen? Die Polizei, die sich sowieso nicht traut?
Naya hat außerdem einen richtigen Drang nach Geld. In ihrer Branche fast selbstverständlich, aber sie könnte nicht ohne es sein. In Geldnot war sie allerdings noch nie, weshalb sich das eigentlich erledigt. Und auch wenn sie oft so tut, als wäre ihr ihre Familie gleichgültig, so zahlt sie ihrer Mutter dennoch monatliche Beträge. Sie könnte es einfach nicht mitansehen, wenn sie in einem Armenviertel wohnen müsste. Preise sind für sie sowieso meist sehr gering oder gar nicht vorhanden. Und das liegt bestimmt nicht nur daran, dass sie eine fabelhafte Händlerin abgeben würde.
Besonderes: Naya hat absolut keine Skrupel, außer es geht um ihre Familie. Sie kann auch unglaublich charmant sein, wenn sie will.


PRESENT

Banden-/Gebietszugehörigkeit: 13th Street Gang
*Einstellung zur anderen Gang: sehr schlecht, Hass
Ziele: Zerstörung der South-Lemons
Freunde: 13th Street Gang, Geschäftspartner
Feinde: South-Lemons
Haustiere: zwei ausgewachsene Rottweiler (Ares & Pan)


PAST

Verwandte:
Mutter: Nóra Blacksmith, 45 (wohnt in Saint Paul, Minnesota)
Vater: William Ethan Blacksmith, tot
Geschwister: Keine.
Andere: Jace Vallington, 22 (Cousin)
Vergangenheit: Naya hatte es nie einfach. Ihre Kindheit spielte sich zwar in einem reichen Viertel ab, aber sie war dort nie glücklich, was eindeutig an ihrem Vater lag. William, durch und durch Amerikaner, erfolgreicher aber korrupter Geschäftsmann und dann auch noch ein verstecker Drogen-Dealer. Aber das alles hatte sie sowieso erst sehr spät herausgefunden, nach seinem Tod. Er hatte sich es nur offenbar zur Aufgabe gemacht, ihr Leben zum Horror zu machen. Eine Prügelstrafe war da noch das Wenigste. Irgendwann beschloss sie allerdings dem ein Ende zu setzen und sich angemessen zu wehren. Seit dem hat sie nie wieder aufgehört zu trainieren. Mit 19 Jahren, nachdem sie sich auch schon einige Untergrundbeziehungen in ihren Studienjahren in New York aufgebaut hatte, erschoss sie ihren eigenen Vater. Ihre Mutter will sie seit diesem Vorfall nicht mehr sehen. Dafür hat sie sich hier in NYC ein schönes Leben sowohl in der Schattenwelt, als auch in der Oberwelt aufgebaut.

Codewort: *gesehen*

© Gang Wars
Charakterbild © littleemm62.deviantart.com




Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net/
 
Naya Blacksmith
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Isabelle Elizabeth Sheva Cartier & Juliett Blacksmith

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gang Wars :: Suburbs :: Steckbriefe-
Gehe zu: