Gang Wars


»Do you really think New York is a nice, innocent city?
Without criminals and gangs?
Haha, you wish.«


Wir freuen uns über jede Anmeldung :)


Es ist nichts Neues, dass die South-Lemons sich mit allen möglichen Leuten anlegen. Aber hier in der Stadt New York regiert nun einmal die 13th Street Gang.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Café Pickwick

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Gründer
avatar

Anmeldedatum : 16.06.14

BeitragThema: Café Pickwick   Di Jun 17, 2014 4:28 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
© Mo Riza »Tea House«, Quelle: piqs.de (Some rights reserved)

Ein nettes, unauffälliges Café im asiatischen Stil nahe dem Rand der Vorstadt.
Nach oben Nach unten
http://gang-wars.forumieren.net
Mason Wood
Wannabe-Star
avatar

Anmeldedatum : 04.08.14
Alter des Charakters : 24 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Café Pickwick   Fr Jun 05, 2015 3:04 pm

[Zeitsprung]

Erfrischend konnte man weder die heutigen Ereignisse noch das heutige Wetter bezeichnen. Die Sonne stach unbarmherzig vom Himmel herab und alle schienen angespannt. Kein Wunder, immerhin war ein Head der 13th Street Gang ermordet worden. Nicht dass Tode so ungewöhnlich waren in einem Bandenkrieg, allerdings musste man sich doch ganz schön geschickt anstellen, um ein so hohes Mitglied der so gefürchteten Gang zu ermorden. Ein Unfall war auf jeden Fall nämlich schon einmal auszuschließen. In solchen Zeiten existierten diese nicht. Mason seufzte, während er nach oben in den beinahe wolkenlosen Himmel blickte. Er stand vor dem Café und philosophierte vor sich hin. Vor allem fragte er sich aber, was die beiden Leader wohl gerade machten. Realistisch gesehen würden sie sich vermutlich Anschuldigungen an den Kopf werfen, allerdings war er ja sowieso nicht der größte Realist.
Der Tod beschäftigte ihn trotzdem. Er war es zumindest einmal nicht gewesen und er bezweifelte auch, dass es Zac selbst gewesen war. Ganz ausschließen, dass es jemand von ihnen gewesen war, würde er aber auf keinen Fall. Naiv war er schließlich nicht und vielleicht war es ja überhaupt ein Mord aus persönlichen Motiven gewesen, der gar nichts mit Bandenzugehörigkeit zu tun hatte. Was wusste er schon. Mason sah sich kurz um, konnte aber niemanden ausmachen, den er kannte und packte so erst einmal seine Gitarre und ein Spendenglas aus. Denn selbst wenn auf der anderen Seite der Stadt alle ermordet wurden, so musste er doch irgendwie sein Geld verdienen. Außerdem spendeten die Leute bei gutem Wetter mehr Geld, hatte wohl etwas mit guter Laune zu tun. Sicher war er sich dabei nicht, aber es war ihm auch irgendwie egal, solange er, und noch viel wichtiger, seine Katze überleben konnten, war alles in Ordnung. Trotzdem ließen ihn seine Gedanken um den Head nicht in Ruhe und so begann er gedankenverloren los zu singen, ohne wirklich darauf zu achten, wer an ihm vorbeiging. Das Spendenglas war das einzige, was er im Auge behielt. Man wusste ja nie.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Andrew Chaplin
Gebrochener
avatar

Anmeldedatum : 22.06.14
Alter des Charakters : 27 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: The Outsiders
Charakter-Rang: Ally

BeitragThema: Re: Café Pickwick   Di Jun 30, 2015 7:49 pm

[After the Timejump]

Es war schon eine kleine Weile her seitdem er hier gewesen war. Naja, zumindest wenn man seinen Job in Betracht zog. So als Schmuggler kam man schließlich ganz schön herum. Es wurde nur immer etwas schwieriger sich am Schwarzmarkt aufzuhalten, also hieß das dann natürlich auch weniger Lieferungen. Vor allem allein. Klar, eine öffentliche Aktion konnte die Polizei schlecht durchführen, aber in der Nähe von den ganzen illegalen Geschäften konnte man trotzdem geschnappt werden. Davon abgesehen, dass ihn der Mord des Heads noch immer beschäftigte. Immerhin hatte er Melody gekannt und es gab wegen ihres Ablebens natürlich einiges an Problemen, was die Gangs anging. Und das, obwohl sie eigentlich sowieso keine neuen Probleme gebrauchen konnten. Andrew zog seine Stirn in Falten. Das könnte für ihn als Schmuggler wirklich noch ein Problem geben. Wahrscheinlich musste er wirklich wieder mehr auf Bodypacking setzen. Das war allerdings nicht besonders angenehm, wie man sich vermutlich denken kann. Wer schob sich schon gerne eine ganze Ladung Drogen, geschickt in eine Latexhülle gepresst und zum Schluss mit Wachs oder etwas ähnlichem versiegelt, anal ein oder schluckte sie? Richtig, niemand. Mal ganz davon abgesehen, dass es ziemlich gefährlich war. Und erwischt werden konnte man trotzdem. Außerdem war das Entleeren seines Körpers solcher Frachten auch nicht besonders angenehm. Konnte sogar Stunden dauern und dann auch meistens nur mit Abführmitteln. Wow, manchmal fragte sich Andrew wirklich, wie das Frauen bei der Geburt machten. Immerhin konnte die sogar bis zu einem Tag dauern. Aber naja, darüber musste er sich wohl kaum Gedanken machen. So als schwuler erwachsener Mann. Zum Glück, ein Problem weniger. Andrew beobachtete das Verhalten einiger Händler, während seine Gedanken zu Tyler abschweiften. Ein bisschen war er ja auch Schuld, dass er schon länger nicht mehr hier gewesen war. Aber was sollte er denn machen? Zusammengekuschelt im Bett zu liegen war dann doch bequemer als Bestellungen zu liefern. Nicht, dass ihn so etwas jemals aufhalten würde. Immerhin war er einer der besten, wenn nicht vielleicht sogar der beste Schmuggler in New York und außerdem primär wegen seiner Verlässlichkeit sehr gefragt. Pünktlich war er außerdem. Leicht genervt schnalzte er mit der Zunge, während er seinen Blick nicht mehr ziellos durch die Menge streifen ließ, sondern versuchte gewisse Personen aus der Menge zu fixieren. Vielleicht erkannte er ja jemanden mit dem er reden konnte und wollte, während er noch immer wartete. Auf einmal wurde er von einem jungen Burschen angerempelt. "Pass doch auf.", fluchte er und dieser suchte das Weite. Vielleicht wurde er ja auch überwacht? Sicher war sich Andrew bei nichts mehr, nach diesen ganzen Vorfällen. Es war ihm außerdem schon aufgefallen, dass sie eine Menge an neuen, somit auch jungen Leuten hatten, was den Spionagebereich anging. Das war aber eigentlich auch nichts Neues, sondern mehr etwas, was ihm generell in letzter Zeit aufgefallen war. Darüber Gedanken hatte er sich aber keine gemacht. Vermutlich wurde er einfach langsam älter und empfand sie deshalb auch schon gleich viel jünger und unerfahrener. Verdammter Heuchler. Er selbst war schließlich auch ziemlich jung gewesen als er angefangen hatte. Auf einmal fiel ihm doch jemand auf, der aus der Menge herausstach. Mason Wood. Eigentlich kannte er ihn ganz gut und mochte ihn sogar, aber sie hatten sich wirklich schon eine Weile nicht mehr gesehen. Kein Wunder allerdings bei diesem Aufruhr, die im Moment herrschte. Allzu viel Freizeit hatte dieser aber sowieso nicht, denn er machte meistens das, was er gerade schon wieder tat - auf der Straße singen. Andrew näherte sich ihm also einfach und steckte erst einmal 10 Dollar in das Spendenglas. "Hey Mason.", begrüßte er ihn dann einfach und zwinkerte ihm leicht frech zu. Es war angenehm sich wieder einmal zumindest kurz mit einem normalen Freund zu unterhalten. Wobei er zugeben musste, dass wenn es jemanden gab, der ihm immer den Tag rettete, dann war das definitiv Tyler. "Schon lange nicht mehr gesehen, was meinst du?"

________________________
Avatar [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Jason Goodrich
Signatur [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] tumblr.com


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
»Honey, I'm not as innocent as I seem.«



#Team Tylew

Nach oben Nach unten
http://hogwarts-rpg.aktiv-forum.com
Mason Wood
Wannabe-Star
avatar

Anmeldedatum : 04.08.14
Alter des Charakters : 24 Jahre

Verzeichnis
Charaktere:
Gang des Charakters: South-Lemons
Charakter-Rang: Member

BeitragThema: Re: Café Pickwick   Di Aug 11, 2015 8:26 pm

Mason war völlig in Gedanken an seine Katze versunken, während er sang. Als ihm dann aber jemand zehn Dollar in sein Spendenglas steckte, das er noch immer scharf im Augenwinkel beobachtete, wurde er schnell wieder in die Realität zurückgeholt. Von süßen Katzenbabys zu träumen war ja schön und gut, aber trotzdem sollte er sich doch besser auf seine Arbeit konzentrieren. Er setzte also sofort sein Standard-Lächeln auf und wollte sich gerade in einem gespielt fröhlichen Ton bedanken, als er bemerkte, wer der großzügige Spender überhaupt war. Nun zumindest teilweise ehrlich grinsend ließ er den Song, den er gerade sang, noch ausklingen und stellte seine Gitarre dann ab, um ihn zu begrüßen. Vor ihm stand nämlich niemand anderer als Andrew Chaplin. Er hatte ihn wirklich schon einige Zeit nicht mehr gesehen und freute sich demnach sogar ein wenig. Schließlich hatte er in letzter Zeit noch um einiges weniger Raum für Unterhaltungen mit Freunden gehabt. Er begrüßte in also ganz typisch, zuerst mit Handschlag und darauf folgend noch eine kurze Umarmung. "Hi Andrew" grüßte er ihn zurück und streckte ihm auf sein Zwinkern hin sofort die Zunge heraus, "Hör bloß auf mit mir zu flirten, sonst wird dein Freund noch eifersüchtig und das wollen wir doch nicht."
Einmal ließ er seinen Blick an ihm hoch und wieder hinunter wandern, konnte aber nichts finden, was sich seit dem letzten Mal verändert hatte. Ein wenig mehr gestresst wirkte er vielleicht, aber wer tat das im Moment denn nicht? "Tja, wir haben halt immer was zu tun gerade.", antwortete er ihm dann noch und zuckte mit seinen Schultern. Auf einmal fiel ihm ein, dass Andrew ja vielleicht ein paar Informationen hatte, die er gebrauchen könnte. Vorausgesetzt er würde sie ihm geben natürlich. "Sag einmal... weißt du zufällig was da gerade mit dieser einen los ist, die ermordet wurde? Dieser Head.", warf er also ein und beobachtete die Reaktion des Braunhaarigen, die hoffentlich nicht allzu ablehnend ausfallen würde. Aber sie waren ja eigentlich ganz gut befreundet, nicht, dass das eine Garantie für Informationsaustausch war, aber zumindest ein guter Anfang.

________________________
Avatar & Signatur © tumblr.com

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Café Pickwick   

Nach oben Nach unten
 
Café Pickwick
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Café Schaumwelle
» Host Café || BL || Suche Partner
» Café Illumina
» Sidewalk Restaurants & Cafés

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gang Wars :: New York City :: Gebiet der South-Lemons-
Gehe zu: